11.000 NRW-Polizistinnen und Polizisten in neuer Uniform

11. April 2011

Blaue Polizeiuniformen für die Landeshauptstadt / Innenminister Jäger: Bereits 11.000 NRW-Polizistinnen und Polizisten in neuer Uniform - exzellenter Eindruck

Mehr als 11.000 Polizistinnen und Polizisten in NRW tragen in diesen Tagen die neue blaue Uniform. Auch in der Landeshauptstadt wechselt die Polizei jetzt zur neuen blauen Uniform. Rechtzeitig vor dem Eurovi­sion Song Contest erhalten die 1.800 Polizistinnen und Polizisten ihre neue Dienstkleidung.

Das Ministerium für Inneres und Kommunales teilt mit:

Mehr als 11.000 Polizistinnen und Polizisten in NRW tragen in diesen Tagen die neue blaue Uniform. Auch in der Landeshauptstadt wechselt die Polizei jetzt zur neuen blauen Uniform. Rechtzeitig vor dem Eurovi­sion Song Contest erhalten die 1.800 Polizistinnen und Polizisten ihre neue Dienstkleidung. Innenminister Ralf Jäger verschaffte sich heute in Düsseldorf einen eigenen Eindruck und sagte: „Am 14. Mai wird nicht nur Lena im Blickpunkt der internationalen Öffentlichkeit stehen, son­dern auch unsere Polizei. Die Düsseldorfer Polizeibeamten werden in ihrer neuen Uniform einen exzellenten Eindruck machen.“

Das Polizeipräsidium Düsseldorf ist die 18. Behörde, in der die grüne Uniform nach mehr als 30 Jahren ausgedient hat. Weitere 20 Kreispoli­zeibehörden schließen sich im Laufe des Jahres an. Bis Ende 2012 werden rund 30.000 Polizistinnen und Polizisten - die gesamte unifor­mierte NRW-Polizei - die neue Uniform tragen. Die neue Dienstkleidung folgt farblich auch dem europäischen Trend bei Polizeiuniformen. Für Innenminister Jäger steht sie zum internationalen Musikwettbewerb auch „für ein Europa, das stetig zusammenwächst“.

Die neue Uniform verbindet Tragekomfort mit Sicherheit. Den Belastun­gen im täglichen Dienst hält sie problemlos stand. Sie bietet Platz für alle notwendigen Ausrüstungsgegenstände ohne die Bewegungsfreiheit der Polizisten einzuschränken. Sowohl bei Bürgerinnen und Bürgern als auch bei den Polizeibeamten findet die neue Uniform eine sehr gute Resonanz.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Inneres und Kommunales, Telefon 0211 871-2300.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.