Bestenehrung
18. Oktober 2019

Bestenehrung! Ministerpräsident Laschet gratuliert den besten Schülerinnen und Schülern 2019

Über 1.500 Schülerinnen und Schüler aus ganz Nordrhein-Westfalen haben 2019 ihren Abschluss mit der Note 1,0 („Sehr gut“) gemacht.

 
Die Staatskanzlei teilt mit:

Über 1.500 Schülerinnen und Schüler aus ganz Nordrhein-Westfalen haben 2019 ihren Abschluss mit der Note 1,0 („Sehr gut“) gemacht. Ministerpräsident Armin Laschet gratuliert den Spitzenabsolventen aller weiterführenden Schulen aus Nordrhein-Westfalen mit einem persönlichen Gratulationsschreiben. Zudem erhalten die Schülerinnen und Schüler eine Urkunde und einen Gutschein für Bücher oder einen Geldbetrag zur Spende für einen guten Zweck.
 
Ministerpräsident Armin Laschet: „Unsere besten Absolventinnen und Absolventen des Jahres 2019 können stolz auf ihre besondere Leistung und den Erfolg sein. Mit diesem großartigen Abschluss legen diese jungen Menschen einen wichtigen Grundstein für ihren weiteren Lebensweg.“ Ministerpräsident Laschet weiter: „Wenn junge Spitzenabsolventen ihren Berufsweg in Nordrhein-Westfalen fortsetzen oder nach einem Auslandsaufenthalt nach Nordrhein-Westfalen zurückkehren, freut uns das besonders. Sie sind ein großer Gewinn für unser Land und unsere Gesellschaft. Wir brauchen ihren Fleiß, ihr Wissen und ihr Können – im Beruf, im Verein, in unsere Gesellschaft. Dann können wir gemeinsam den Zusammenhalt unseres Gemeinwesens erhalten, stärken und weiterentwickeln. Nordrhein-Westfalen braucht die besten Köpfe.“
 
Alle Einser-Absolventen 2019 erhalten zu ihrer freien Entscheidung entweder einen Büchergutschein im Wert von 20 Euro oder den gleichen Geldbetrag zur Spende an eine von drei ausgewählten gemeinnützigen Initiativen. In diesem Jahr stehen folgende drei Projekte zur Auswahl: Die Stiftung „Plant for the Planet“, die mit dem Ziel 1000 Milliarden Bäume zu pflanzen, Setzlinge in Deutschland und auf der ganzen Welt pflanzt. Daneben ist auch eine Spende an den Verein „Pacific Garbage Screening e.V.“ möglich, der sich für die Säuberung von Binnengewässern und Meeren einsetzt. Mit Hilfe eines technischen Verfahrens werden Plastikmüll und Mikroplastik an die Wasseroberfläche gespült, abgeschöpft und durch einen chemischen Prozess recycelt. Als dritte Spenden-Initiative steht die Bildungseinrichtung „Paidaia“ zur Auswahl. Die gemeinnützige Bildungseinrichtung hat sich der Förderung von Kindern, Jugendlichen und Heranwachsenden verschrieben und bietet individuelle Unterstützung durch Coaches.
 
Die Bestenehrung findet seit 2007 jährlich im Herbst statt. Dabei werden traditionell die herausragenden Einser-Absolventinnen und -Absolventen eines Jahrgangs durch alle Schulformen hinweg gewürdigt. Unter den Abiturientinnen in diesem Jahr ist auch eine junge Frau, die erst im Jahr 2013 ohne Deutschkenntnisse aus Ägypten nach Deutschland gekommen ist.
 
 

Weitere Informationen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Pressestelle

Kontakt

Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.