„Beschäftigung“

4. Juni 2009

„Beschäftigung“

Die Arbeitsgruppe 2 stand vor der Fragestellung: „Wie lassen sich Eigeninitiative und Solidarität in Zukunft vereinbaren?“ Durch welche Schritte und Veränderungen lässt sich die Ungleichheit von Lebenschancen wirksam bekämpfen? Voraussetzung für ein neues „Wirtschaftswunder“ in Nordrhein-Westfalen ist eine Allianz aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Die Arbeitsgruppe 2 stand vor der Fragestellung: „Wie lassen sich Eigeninitiative und Solidarität in Zukunft vereinbaren?“ Durch welche Schritte und Veränderungen lässt sich die Ungleichheit von Lebenschancen wirksam bekämpfen? Voraussetzung für ein neues „Wirtschaftswunder“ in Nordrhein-Westfalen ist eine Allianz aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Mitglieder der Arbeitsgruppe 2:

  • Klaus F. Zimmermann (Vorsitz)
  • Bodo Hombach, Bundesminister a.D.
  • Friedrich Merz
  • Prof. Dr. Paul Schnabel
  • Prof. Dr. Wolfgang Streeck

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.