Bei der Beleuchtung Energie sparen

26. Dezember 2009

Bei der Beleuchtung Energie sparen: Online-Marktübersicht zu Energiesparlampen um LED erweitert

LED-Lampen sind die noch energieeffizienteren Varianten der Energiesparlampen. Auch sie überzeugen durch Genügsamkeit, was den Stromverbrauch angeht, weisen also eine hohe Lichtausbeute auf. Ein weiterer Vorteil ist ihre Langlebigkeit.

Das Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie teilt mit:

LED-Lampen sind die noch energieeffizienteren Varianten der Energiesparlampen. Auch sie überzeugen durch Genügsamkeit, was den Stromverbrauch angeht, weisen also eine hohe Lichtausbeute auf. Ein weiterer Vorteil ist ihre Langlebigkeit. Daher hat die EnergieAgentur.NRW ihr viel genutztes Energiesparlampen-Tool auf ihrer Webseite www.energieagentur.nrw.de um Informationen zu LED-Leuchten angereichert.

Die EnergieAgentur.NRW hat das Internet-Tool im Auftrag des nordrhein-westfälischen Wirtschaftsministeriums im Rahmen der Kampagne „NRW spart Energie“ erstellt.

Welche LED, welche Energiesparlampe ist die Richtige für welchen Raum im Haus? Das ist eine drängende Frage zahlreicher Verbraucherinnen und Verbraucher. In dem Internet-Tool der EnergieAgentur.NRW können sie sich jederzeit mit wenigen Klicks ganz gezielt über die für ihren Bedarf passenden Energiesparlampen und LED-Leuchten informieren. Sie erhalten eine detaillierte Marktübersicht mit anwenderfreundlich aufbereiteten Hinweisen zu Typen, Lichtarten und Nutzen der neuen Leuchtengeneration. Insgesamt stehen Angaben zum Sortiment der 14 größten Anbieter von Energiespar- und LED-Lampen bereit. Daraus ergeben sich Informationen zu 2.386 verschiedenen Lampen.

Die Beleuchtung im eigenen Haus oder der Wohnung ist deswegen ein wichtiges, ganz aktuelles Thema, weil seit dem 1. September 2009 nach einem Beschluss der EU die meisten herkömmlichen Glühbirnen schrittweise aus dem Verkehr gezogen werden. Die Haushalte müssen dann ihren Ersatzbedarf mit Energiesparlampen oder LED-Leuchten decken. Die EU will damit bis 2020 rund 15,5 Millionen Tonnen Kohlendioxid pro Jahr in den Mitgliedstaaten einsparen

Weitere Informationen unter: www.nrw-spart-energie.de

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Wirtschaft, Mittelstand und Energie, Telefon 0211 837 2417.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.