Arbeitshilfe für kreisfreie Städte und Kreise in NRW jetzt im Internet abrufbar

3. Mai 2011

Arbeitshilfe für kreisfreie Städte und Kreise in NRW jetzt im Internet abrufbar / Informationen zum Bildungs- und Teilhabepaket

Die Landesregierung hat den 53 kreisfreien Städten und Kreisen in Nordrhein-Westfalen eine umfangreiche Arbeitshilfe zur Umsetzung des Bildungs- und Teilhabepaketes zur Verfügung gestellt. Diese kann jetzt auch auf der Internetseite des Ministeriums abgerufen werden.

Das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales teilt mit:

Die Landesregierung hat den 53 kreisfreien Städten und Kreisen in Nordrhein-Westfalen eine umfangreiche Arbeitshilfe zur Umsetzung des Bildungs- und Teilhabepaketes zur Verfügung gestellt. Diese kann jetzt auch auf der Internetseite des Ministeriums abgerufen werden.

Unter www.mais.nrw.de gibt es ausführliche Informationen, welche Leistungen für Kinder und Jugendliche im SGB II-Bezug („Hartz IV“) und aus anderen Familien mit geringem Einkommen vorgesehen sind, wer anspruchsberechtigt ist, wie hoch die Leistungen sind und wie das Antragsverfahren abläuft.

Neben dieser Arbeitshilfe für die Kommunen ist hier auch eine über­sichtliche Informationsbroschüre für die Bürgerinnen und Bürger eingestellt.

Nach dem „Bildungs- und Teilhabepaket gem. § 28 SGB II“ haben Kin­der und Jugendliche beispielsweise Anspruch auf Unterstützung bei der Mittagsverpflegung, bei der Ausstattung mit persönlichem Schulbedarf, bei Schulausflügen und Klassenfahrten sowie bei der Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben (z. B. Vereinsbeiträge).

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales, Telefon 0211 855-3118.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.