Internationaler Tag der Patientensicherheit

Am 17. September ist „Internationaler Tag der Patientensicherheit“

16. September 2020

Zahlreiche Informationsangebote im Internet und vor Ort

Unter dem Motto „Sichere Versorgung für alle Patientinnen und Patienten“ findet am 17. September zum sechsten Mal der „Internationale Tag der Patientensicherheit“ statt.

 

Unter dem Motto „Sichere Versorgung für alle Patientinnen und Patienten“ findet am 17. September zum sechsten Mal der „Internationale Tag der Patientensicherheit“ statt. Ein zentrales Thema wird dabei der Umgang mit der Corona-Pandemie sein. Im Umfeld des Internationalen Tages der Patientensicherheit finden auch zahlreiche Veranstaltungen in Nordrhein-Westfalen statt, von denen einige online besucht werden können.
 
Dazu erklärt die Beauftragte der Landesregierung für Menschen mit Behinderung sowie für Patientinnen und Patienten, Claudia Middendorf:
 
„Ich begrüße es, dass der Internationale Tag der Patientensicherheit in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal in Folge stattfindet. Die Wichtigkeit der Patientensicherheit wurde uns in diesem Jahr ganz besonders vor Augen geführt. Die Corona-Pandemie hat gezeigt, dass wir in Nordrhein-Westfalen bereits ein hohes Niveau an Patientensicherheit bieten können, es aber auch noch Bereiche gibt, in denen wir uns um Verbesserungen bemühen müssen.
 
Patientensicherheit und Patientenorientierung müssen stets die Leitgedanken bei der Weiterentwicklung des Gesundheitswesens sein. Für mich steht dabei immer der Mensch im Mittelpunkt. Nicht der Patient muss sich dem System anpassen, sondern das System muss sich dem Patienten anpassen. So sollte technischer Fortschritt immer dazu beitragen, die Versorgung der Patientinnen und Patienten zu verbessern und darf nicht dazu führen, dass der Arzt-Patienten-Kontakt abnimmt. Außerdem halte ich es für erforderlich, dass Patientinnen und Patienten sowie ihre Angehörigen noch mehr in Behandlungsprozesse eingebunden werden. Gut informierte Patientinnen und Patienten können einen maßgeblichen Beitrag für mehr Patientensicherheit leisten.
 
Als Beauftragte der Landesregierung für Menschen mit Behinderung sowie für Patientinnen und Patienten würde ich mich freuen, wenn möglichst viele Interessierte das analoge und digitale Informationsangebot am diesjährigen Tag der Patientensicherheit nutzen würden. Gemeinsam können wir alle dazu beitragen, auf die Wichtigkeit der Patientensicherheit aufmerksam zu machen.“
 
Initiatoren des Tages der Patientensicherheit sind das Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. (APS) und seine internationalen Partnerorganisationen. In Nordrhein-Westfalen bieten am 17. September viele Einrichtungen öffentliche Veranstaltungen und Vorträge an, die teilweise auch online abrufbar sind. Weitere Informationen und eine Übersicht über alle Veranstaltungen finden Sie unter www.tag-der-patientensicherheit.de.
 

Weitere Informationen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Pressestelle

Kontakt

Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales
Bei journalistischen Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.