Aktuelle Verbraucherinformation zu „natreen Erdbeer-Joghurtschnitte 400 g“

23. November 2012

Aktuelle Verbraucherinformation zu „natreen Erdbeer-Joghurtschnitte 400 g“ / Verdacht auf Belastung mit Hepatitis A-Viren – Vorsorglicher Verbraucherschutz mit sofortiger Sperrung und Rückholung veranlasst

Das NRW-Verbraucherschutzministerium macht auf eine Verbraucher­information der Firma Aerzener Brot und Kuchen GmbH zu „natreen Erdbeer-Joghurt-Schnitte (400 g)“ aufmerksam. Das niedersächsische Unternehmen verarbeitete in diesem Erzeugnis tiefgekühlte Erdbeeren. Es besteht der Verdacht, dass die verarbeiteten Erdbeeren möglicher­weise mit Hepatitis A-Viren kontaminiert sein könnten. Zumindest wurde in einer, durch die belgischen Behörden amtlich entnommenen Probe, in Erdbeeren desselben Lieferanten ein Hepatitis-A-Virus nachgewiesen.

Das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz teilt mit:

Das NRW-Verbraucherschutzministerium macht auf eine Verbraucher­information der Firma Aerzener Brot und Kuchen GmbH zu „natreen Erdbeer-Joghurt-Schnitte (400 g)“ aufmerksam. Das niedersächsische Unternehmen verarbeitete in diesem Erzeugnis tiefgekühlte Erdbeeren. Es besteht der Verdacht, dass die verarbeiteten Erdbeeren möglicher­weise mit Hepatitis A-Viren kontaminiert sein könnten. Zumindest wurde in einer, durch die belgischen Behörden amtlich entnommenen Probe, in Erdbeeren desselben Lieferanten ein Hepatitis-A-Virus nachgewiesen.

Bisher konnte dieser Verdacht durch Eigenkontrolluntersuchungen nicht bestätigt werden. Gleichwohl hat die Firma Aerzener Brot und Kuchen GmbH vorsorglich und in Abstimmung mit den zuständigen Lebensmittelüberwachungs­behörden in Niedersachsen die betroffene Ware aus dem Verkauf ge­nommen und die Verarbeitung der betroffenen Erdbeeren gestoppt, um jegliche Gefährdung der Verbraucherinnen und Verbraucher auszu­schließen.

Die Firma Aerzener Brot und Kuchen GmbH hat die Verbraucherinnen und Verbraucher aufgefordert, das Erzeugnis „natreen Erdbeer-Joghurt-Schnitten (400 g)“ mit den folgenden Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD) und/oder Chargen-Nummern vorerst vorsorglich nicht zu verzehren:

Charge

MHD

L12048

05/2013

L12083

06/2013

L12114

07/2013

L12145

09/2013

L12180

10/2013

L12297

01/2014

Die Mindesthaltbarkeitsdaten und die Chargennummern sind auf der Packung angegeben.

Kundinnen und Kunden, die noch eine Packung „natreen Erdbeer Joghurtschnitte 400 g“ mit den genannten Chargenummern besitzen, werden von der Firma Aerzener Brot und Kuchen GmbH gebeten, diese nicht mehr zu verzehren, sondern zu den Verkaufsstellen zurückzu­bringen. Dort werde ihnen der Kaufpreis erstattet. Die eingeleiteten Vorsichtsmaßnahmen seien aus Gründen des vorbeugenden Verbrau­cherschutzes und aufgrund der firmeneigenen Qualitätsmaßstäbe erfolgt. Federführende Behörde ist das niedersächsische Verbraucherschutzministerium.

Weitere Informationen:
http://www.lebensmittelwarnung.de/bvl-lmw-de/app/process/warnung/detail17/11747
http://www.aerzener-brot.de/hinweis

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Frank Seidlitz, Telefon 0211 4566-294.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.