Abu Dhabi: Ministerpräsident Rüttgers lädt Scheich Saif bin Zayed al Nahyan nach Nordrhein-Westfalen ein

15. September 2009

Abu Dhabi: Ministerpräsident Rüttgers lädt Scheich Saif bin Zayed al Nahyan nach Nordrhein-Westfalen ein / Integrationsprojekte im Vordergrund der Gespräche beider Politiker

Ministerpräsident Jürgen Rüttgers hat heute Nachmittag ein Gespräch mit dem Innenminister und Stellvertretenen Premierminister der Vereinigten Arabischen Emirate, Generalleutnant Scheich Saif bin Zayed al Nahyan, geführt. Im Vordergrund standen Fragen der gesellschaftlichen Integration von Menschen unterschiedlicher Herkunft und verschiedener Religionen.


Bilder der Reise finden Sie hier.

Die Staatskanzlei teilt mit:

Ministerpräsident Jürgen Rüttgers hat heute Nachmittag (15. September 2009) ein Gespräch mit dem Innenminister und Stellvertretenen Premierminister der Vereinigten Arabischen Emirate, Generalleutnant Scheich Saif bin Zayed al Nahyan, geführt. Im Vordergrund standen Fragen der gesellschaftlichen Integration von Menschen unterschiedlicher Herkunft und verschiedener Religionen. Beide Länder engagieren sich intensiv mit Projekten und Maßnahmen, um ein tolerantes Miteinander in der Gesellschaft zu gestalten.

Ministerpräsident Rüttgers wies auf die gelungene Integration auch von Menschen muslimischen Glaubens in Nordrhein-Westfalen hin, wo viele Muslime, insbesondere türkischer Herkunft, ihre Heimat gefunden haben. Eine Fülle von Projekten und Maßnahmen des Landes auch für junge Menschen zeigten Erfolge, um Achtung und Verständnis für den jeweils anderen zu stärken.

Innenminister Scheich Saif bin Zayed, der sich sehr informiert über die deutschen Verhältnisse zeigte, hatte großes Interesse an den deutschen Integrationsmaßnahmen. Er führte seinerseits aus, dass die Gesellschaft in Abu Dhabi, die auch von einer Vielzahl von Menschen unterschiedlicher Herkunft gekennzeichnet ist, eine sehr hohe Stabilität aufweise. Beide Politiker waren sich einig, dass Toleranz zu den großen Traditionen sowohl des Islam als auch des Christentums gehört und aktiv gelebt werden kann.

Ministerpräsident Rüttgers hat Scheich Saif bin Zayed nach Nordrhein-Westfalen eingeladen, um ihm einen Einblick in die gelungene Integrationspolitik des Landes zu geben. Darüber hinaus sollen verstärkt Kooperationen bei der Ausbildung der Polizei und der Feuerwehr angestrebt werden. Abu Dhabi ist nicht zuletzt an moderner Feuerwehr-, Brandschutz- und Rettungstechnologie interessiert.  

Pressemitteilung der Reise vom 12.09.2009

Pressemitteilung der Reise vom 13.09.2009

Pressemitteilung der Reise vom 15.09.2009

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.