87.000 Schülerinnen und Schüler beteiligen sich am Aktionstag "Dein Tag für Afrika"

19. Juni 2012

87.000 Schülerinnen und Schüler aus 249 Schulen in Nordrhein-Westfalen beteiligen sich an bundesweitem Aktionstag der Kampagne „Dein Tag für Afrika“ von Aktion Tagwerk 2012

Hilfe für Kinder und Jugendliche in Afrika und persönlicher Einsatz stehen heute für hunderttausende Schülerinnen und Schüler in ganz Deutschland auf dem Stundenplan. Konkret bedeutete dies: Zeit spen­den, freiwilliger Arbeitseinsatz, kreative Schulaktionen veranstalten – sich für andere engagieren, um die Bildungssituation von Kindern und Jugendlichen in Afrika zu verbessern und ihnen den Schulbesuch oder eine Ausbildung zu ermöglichen.

  • Erwarteter Gesamterlös 2012 für Bildungsprojekte in Afrika schätzen Organisatoren bundesweit auf rund 1,4 Millionen Euro
  • Schulministerin Sylvia Löhrmann und Europaministerin Dr. Angelica Schwall-Düren begrüßen Schülerengagement und Aktivitäten für Afrika
  • Stefanie Bock und Holger Franke, beide Schauspieler der ARD-Vorabendserie „Verbotene Liebe“ besuchen Schülerinnen und Schüler an ihrem „Tag für Afrika“

Das Ministerium für Schule und Weiterbildung, die Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien und die Aktion Tagwerk teilen mit:

Hilfe für Kinder und Jugendliche in Afrika und persönlicher Einsatz stehen heute für hunderttausende Schülerinnen und Schüler in ganz Deutschland auf dem Stundenplan. Konkret bedeutete dies: Zeit spen­den, freiwilliger Arbeitseinsatz, kreative Schulaktionen veranstalten – sich für andere engagieren, um die Bildungssituation von Kindern und Jugendlichen in Afrika zu verbessern und ihnen den Schulbesuch oder eine Ausbildung zu ermöglichen. Es ist der 10. bundesweite Aktionstag von Aktion Tagwerk, der Höhepunkt der Kampagne „Dein Tag für Afrika“ 2012. Ihren Lohn spenden sie für Bildungsprojekte des Aktion Tagwerk-Projektpartners Human Help Network in Burundi, Ruanda und Südafrika.

Am bundesweiten Aktionstag 2012 engagieren sich in diesem Jahr rund 200.000 Schülerinnen und Schüler von 625 Schulen aus ganz Deutschland an der Kampagne „Dein Tag für Afrika“. Durch den persönlichen Einsatz der Schülerinnen und Schüler rechnen die Organi­satoren mit einem bundesweiten Erlös von rund 1,4 Millionen Euro. Die Kampagne hat ihren Ursprung in Rheinland-Pfalz, Sitz des Bundesbüros von Aktion Tagwerk ist Mainz, in Bonn gibt es ein Aktion Tagwerk Regionalbüro Nordrhein-Westfalen. In den vergangenen zehn Jahren haben sich insgesamt 1,7 Millionen Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland mit Aktion Tagwerk engagiert. In Nordrhein-Westfalen findet die Kampagne „Dein Tag für Afrika“ in diesem Jahr bereits zum neunten Mal statt.

Am Vormittag begrüßten Schulministerin Sylvia Löhrmann und Europaministerin Dr. Angelica Schwall-Düren gemeinsam mit Holger Franke, Schauspieler der ARD-Vorabendserie „Verbotene Liebe“ und Verena Mogge, Leiterin des Aktion Tagwerk Regional­büros Nordrhein-Westfalen im Landtag Nordrhein-Westfalen zwei Schülerinnen der Städtischen Realschule Benrath bei ihrem „Tag für Afrika“.

Sylvia Löhrmann, Ministerin für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen und Schirmherrin der Kampagne „Dein Tag für Afrika“ in Nordrhein-Westfalen, lobte die Tagwer­kerinnen und Tagwerker für ihren Einsatz: „Jeder Mensch hat ein Recht auf Bildung. Ich freue mich, dass sich auch in diesem Jahr wieder so viele Schülerinnen und Schüler für bessere Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen in Afrika engagieren.“ Die Ministerin bedankte sich zudem bei allen Beteiligten. „Aktion Tagwerk leistet nicht nur ent­wicklungspolitische Bildungsarbeit, sondern ermutigt die Schülerinnen und Schüler auch, sich über den Aktionstag hinaus zu engagieren“, so Löhrmann.

Dr. Angelica Schwall-Düren, Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien in Nordrhein-Westfalen, und ebenfalls Schirm­herrin der Kampagne in Nordrhein-Westfalen ist beeindruckt von den Aktivitäten der Schülerinnen und Schüler: „Die Kampagne ‚Dein Tag für Afrika‘ bietet jungen Menschen die Möglichkeit, ihren Horizont zu erweitern und gleichzeitig mit freiwilligem Einsatz anderen Menschen zu helfen. Dieser Aktionstag ist gelebte Solidarität unter Gleichaltrigen“, so die Ministerin. „Das Besondere ist, dass sich alle Altersklassen an der Kampagne beteiligen können und sie mit ihrem Engagement ein Zeichen für andere über die Landesgrenzen hinaus setzen. Dafür setze auch ich mich ein“, sagte die Ministerin in Düsseldorf.

Verena Mogge, Büroleiterin des Aktion Tagwerk Regionalbüros Nordrhein-Westfalen freut sich über den Erfolg der Kampagne 2012: „Dass wir heute bundesweit den 10. Aktionstag für Afrika veranstalten und so viele Schülerinnen und Schüler dabei sind, freut mich sehr! Das zeigt, dass die Kampagne ankommt. Mein Dank geht an alle die sich beteiligt haben und sich für Bildungsprojekte in Afrika so tatkräftig ein­gesetzt haben“, so die Büroleiterin. Nordrhein-Westfalen ist auch in diesem Jahr wieder das teilnehmerstärkste Bundesland, das sich an der Kampagne beteiligt. „Die Kombination, eigene Erfahrungen bei dem freiwilligen  Schülerengagement zu sammeln und gleichzeitig Bildungs­projekte in Afrika durch persönlichen Einsatz zu fördern, das macht die Kampagne ‚Dein Tag für Afrika‘ so besonders“, erklärte Mogge.

Stefanie Bock und Holger Franke, beide Schauspieler der ARD-Vorabendserie „Verbotene Liebe“, besuchen am Aktionstag Schülerinnen und Schüler bei ihrem „Tagwerk“, um sich selbst ein Bild von dem bundesweiten Schülerengagement für Afrika zu machen und die Schülerinnen und Schüler zu unterstützen.

Schauspieler Holger Franke ist beeindruckt von dem Engagement der Schülerinnen und Schüler: „Es ist toll, wo die vielen jungen Leute heute arbeiten und auch ich habe bei meinen Besuchen viel erfahren können. Ein spannender Aktionstag, bei dem sich alle Beteiligten aktiv dafür ein­setzen, damit anderen Kinder und Jugendlichen in Afrika zu ihrem Recht auf Bildung geholfen wird. Das ist großartig!“, erklärte er. Holger Franke besucht am Aktionstag Schülerinnen und Schüler der Peter-Ustinov-Gesamtschule, bei der Firma JENOPTIK Robot GmbH, die Radaran­lagen produzieren und hilft Schülerinnen beim Aufräumen, Sortieren und Putzen in der Bibliothek Monheim am Rhein.

Schauspielerin Stefanie Bock unterstützt am Aktionstag eine Schul­aktion im Rahmen der Kampagne „Dein Tag für Afrika“ in der Fuß­gängerzone in Köln-Porz, dort hilft sie mit Schuhe zu putzen und selbst­gebackene Cup Cakes und bunte Ketten des Schulpartnerprojektes aus Ghana zu verkaufen. „Es macht viel Freude, die Schülerinnen und Schüler an ihrem Aktionstag zu unterstützten. Gemeinsam konnten wir viele Passanten erreichen und über Aktion Tagwerk und die unter­stützten Projekte informieren. Dieses Engagement verdient höchste Anerkennung“, so Stefanie Bock. Diese Aktion veranstalten sechs Schülerinnen und Schüler der Städtischen Wilhelm-Busch-Realschule, die zusammen mit zwei Auszubildenden der Firma TNT-EXPRESS, ein Lernpartnerschaftsunternehmen der Realschule in Köln, auf dem Markt­platz in Porz aktiv sind.

Aktion Tagwerk hat mit der bundesweiten Kampagne „Dein Tag für Afrika“ eine Aktionsform des ehrenamtlichen Schülerengagements ge­schaffen, um die Bildungssituation vieler Kinder und Jugendlicher in Afrika zu verbessern. Darüber hinaus leistet Aktion Tagwerk entwick­lungspolitische Bildungsarbeit rund um das Thema „Afrika“ für alle Schulen in Deutschland. Bundesweiter Aktionstag und Höhepunkt der Kampagne „Dein Tag für Afrika“ 2012 war am Dienstag, den 19. Juni 2012. Jede Schule hat aber auch die Möglichkeit, ihren Aktionstag an einem selbst gewählten Termin im Schuljahr durch­zuführen.

Die Kampagne „Dein Tag für Afrika“ 2012 beschäftigt sich unter dem Motto: „Jeder Tag zählt!“ mit dem Thema Familie. Aktion Tagwerk wirft dabei einen persönlichen Blick auf Familien, sowohl in Afrika als auch in Deutschland. Durch das bundesweite Schülerengagement wird Familien in Afrika zu einer gesicherten, guten Zukunft geholfen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Aktion Tagwerk
Katrin Pulipara, 06131 / 90 88 113
E-Mail: presse@aktion-tagwerk.de
Weitere Informationen unter www.aktion-tagwerk.de

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Schule und Weiterbildung, Telefon 0211 5867-3505 oder -3506.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.