572 Selbstanzeigen in Nordrhein-Westfalen

18. Februar 2010

572 Selbstanzeigen in Nordrhein-Westfalen

Im Zusammenhang mit der aktuellen Debatte über Steuerdaten sind in Nordrhein-Westfalen 572 Selbstanzeigen eingegangen. Davon sind im Bereich der Oberfinanzdirektion Münster 278 Selbstanzeigen abgege­ben worden, im Bereich der Oberfinanzdirektion Rheinland 294 Selbst­anzeigen.

Das Finanzministerium teilt mit:

Im Zusammenhang mit der aktuellen Debatte über Steuerdaten sind in Nordrhein-Westfalen 572 Selbstanzeigen eingegangen. Davon sind im Bereich der Oberfinanzdirektion Münster 278 Selbstanzeigen abgege­ben worden, im Bereich der Oberfinanzdirektion Rheinland 294 Selbst­anzeigen.

Insgesamt ist die Zahl der wirksamen und abgeschlossenen Selbstan­zeigen landesweit in den letzten Jahren rückläufig gewesen. Von 8.582 in 2005 ist sie auf 3609 in 2008 gesunken. Dagegen ist sie im vergan­genen Jahr wieder leicht angestiegen um 332 auf insgesamt 3941 wirk­same Selbstanzeigen.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Finanzministeriums, Telefon 0211 4972 2567 oder -2325.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.