530 Millionen Euro für die Modernisierung von Bahnhöfen

16. Januar 2010

530 Millionen Euro für die Modernisierung von Bahnhöfen

Ministerpräsident Rüttgers hat bei der Einweihung des neugestalteten Hauptbahnhofs in Essen die großen Investitionen und Anstrengungen von Bund, Land, Stadt sowie Bahn gelobt: „Pünktlich zur Eröffnung der Kulturhauptstadt hat Essen ein neues Tor zur Stadt.“

Die Staatskanzlei teilt mit:

Ministerpräsident Jürgen Rüttgers hat heute (16. Januar 2010) bei der Einweihung des neugestalteten Hauptbahnhofs in Essen die großen Investitionen und Anstrengungen von Bund, Land, Stadt sowie Bahn gelobt: „Pünktlich zur Eröffnung der Kulturhauptstadt hat Essen ein neues Tor zur Stadt. Jeder erneuerte, schönere Bahnhof ist ein Gewinn. Schöne Bahnhöfe machen unsere Städte lebenswerter. Wenn wir wollen, dass die Menschen mehr Bahn fahren, dann müssen wir die Bahnhöfe attraktiv gestalten und Schmuddelecken beseitigen.“

Aus diesem Grund werden von Bund, Land, Kommunen und der Bahn AG insgesamt 530 Millionen Euro in die Modernisierung der Bahnhöfe investiert. Die Gesamtinvestitionen aller Beteiligten für den Essener Hauptbahnhof belaufen sich auf rund 57 Millionen Euro. „Wir wollen mobil bleiben. Und wir wollen Menschen, Natur und Wirtschaft entlasten. Das geht nicht ohne den Bahnverkehr. Nach Essen bekommen auch Dortmund, Duisburg, Mülheim und Münster einen neuen, ansehnlicheren Hauptbahnhof. Darüber hinaus werden 107 weitere kleine und mittlere Bahnhöfe erneuert“, betonte der Ministerpräsident. Das Land stellt dafür insgesamt Mittel in Höhe von 140 Millionen Euro zur Verfügung.

Rüttgers forderte von den Verkehrsverbünden eine stärkere Kooperation:  „Die Verkehrsverbünde müssen das machen, was ihrem Namen entspricht: Sie müssen dem Pendler verbundene Verkehre bieten. Das Kirchturmdenken muss der Vergangenheit angehören. Das ÖPNV-Gesetz des Landes sieht mehr Kooperation eindeutig vor. Das muss jetzt zügig umgesetzt werden. Wenn die kommt, dann unterstützt das Land die Kommunen gern. Zum Beispiel bei der Einführung eines einheitlichen Tarifsystems.“

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.