Gütesiegel: 26 weitere Schulen ausgezeichnet

17. Mai 2010

26 weitere Schulen aus Nordrhein-Westfalen erhalten das Gütesiegel Individuelle Förderung

Schulministerin Barbara Sommer hat 26 weitere Schulen mit einem Gütesiegel ausgezeichnet. Das Gütesiegel dokumentiert gute Beispiele einer individuellen Förderung aus der schulischen Praxis. Insgesamt 351 ausgezeichnete Schulen verteilen sich landes­weit auf alle Schulformen und alle Schulamtsbezirke.

Das Ministerium für Schule und Weiterbildung teilt mit:

Mit der heutigen Verleihung ist das vom nordrhein-westfälischen Land­tag gesetzte Ziel der Initiative „Gütesiegel Individuelle Förderung“ ein­gelöst: die Auszeichnung von 351 Schulen, die auf eine gelingende Praxis individueller Förderung verweisen können und anderen Schulen Ori­entierung und Anregungen bieten. Diese Schulen verteilen sich landes­weit auf alle Schulformen und alle Schulamtsbezirke.

Im Rahmen einer Feierstunde verleiht Schulministerin Barbara Sommer heute 26 weiteren Schulen aus Nordrhein-Westfalen das Gütesiegel Individuelle Förderung (fünf Grundschulen, drei Berufskollegs, vier Gesamtschulen, sechs Gymnasien, fünf Realschulen, drei Hauptschulen). Mit dem Gütesiegel Individuelle Förderung zeichnet das Schulministe­rium gute Beispiele einer individuellen Förderung aus der schulischen Praxis aus. Die ausgezeichneten Schulen können mit dem Gütesiegel ihre Anstrengungen im Bereich der individuellen Förderung dokumentie­ren.

„Ich freue mich, dass die Initiative ,Gütesiegel Individuelle Förderung’ inzwischen im Landtag bei allen politischen Parteien und auch bundes­weit Anerkennung und Zuspruch erfährt“, sagt Schulministerin Barbara Sommer. Dies belegt auch die Tatsache, dass nun zum dritten Mal in Folge Nordrhein-Westfalen Gütesiegelschulen bei den bestplatzierten des deutschen Schulpreises zu finden sind.

Im Rahmen der Verleihung erhalten die Schulen weitere Anregungen für ihre Arbeit durch den Fachvortrag von Frau Prof. Dr. Marion Bönnighau­sen. Die Professorin für Germanistik/ Literaturdidaktik an der Westfäli­schen Wilhelms-Universität Münster gibt Hinweise zur Gestaltung einer schulischen Leseförderung.

Liste der Schulen zur Verleihung am 17. Mai 2010

Weitere Informationen zur Initiative Gütesiegel Individuelle Förderung und den hier genannten Schulen finden Sie unter www.chancen-nrw.de.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Schule und Weiterbildung, Telefon 0211 5867 3505 oder -3506.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.