251 Führerscheine bei Alkoholkontrollen an Karneval beschlagnahmt

22. Februar 2012

251 Führerscheine bei Alkoholkontrollen an Karneval beschlagnahmt / Minister Jäger: Alkoholsünder handeln leichtfertig und verantwortungslos!

An Karneval setzten sich auch dieses Jahr wieder viele Autofahrer ans Steuer, obwohl sie zuvor Alkohol getrunken oder andere Rauschmittel genommen hatten. „Die Polizei kennt kein Pardon für Alkoholsünder. Jeder, der sich alkoholisiert ans Steuer setzt, handelt leichtfertig und verantwortungslos. Er gefährdet sich, vor allem aber andere Ver­kehrsteilnehmer“, sagte Innenminister Ralf Jäger in Düsseldorf.

Das Ministerium für Inneres und Kommunales teilt mit:

An Karneval setzten sich auch dieses Jahr wieder viele Autofahrer ans Steuer, obwohl sie zuvor Alkohol getrunken oder andere Rauschmittel genommen hatten. „Die Polizei kennt kein Pardon für Alkoholsünder. Jeder, der sich alkoholisiert ans Steuer setzt, handelt leichtfertig und verantwortungslos. Er gefährdet sich, vor allem aber andere Ver­kehrsteilnehmer“, sagte Innenminister Ralf Jäger in Düsseldorf.

Die Bilanz der Karnevaltage: Von Weiberfastnacht bis Aschermittwoch ereigneten sich 146 Verkehrsunfälle, bei denen Alkohol im Spiel war. Dabei kam ein Mensch ums Leben, 10 Personen wurden schwer und 45 leicht verletzt. Zudem kontrollierte die Polizei auf Nordrhein-Westfalens Straßen 61.155 Fahrzeugführer, von denen sich 16.473 einem Alcotest stellen mussten. Bei den Überprüfungen wurden 471 Alkohol- und 298 Drogenverstöße festgestellt, die 516 Blutproben nach sich zogen. 251 Führerscheine mussten an Ort und Stelle abgegeben werden. Jäger: „Die Polizei zieht Promillesünder konsequent aus dem Verkehr, nicht nur an den närrischen Tagen.“

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Inneres und Kommunales, Telefon 0211 871-2300.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.