13 Vereine aus Nordrhein-Westfalen erhalten die Sportplakette des Bundespräsidenten

31. Oktober 2009

13 Vereine aus Nordrhein-Westfalen erhalten die Sportplakette des Bundespräsidenten / Sportminister Wolf: Ehrenamtliches Engagement im Sport seit mehr als 100 Jahren verdient Anerkennung

Innen- und Sportminister Dr. Ingo Wolf hat heute 13 Sportvereine auf Schloss Nordkirchen mit der Sportplakette des Bundespräsidenten ausgezeichnet. „Sportvereine sind in unserer Gesellschaft unverzichtbar. Sie fördern für Jung und Alt die Gesundheit und auch die Freude an der Bewegung“, sagte heute der Minister.

Das Innenministerium teilt mit:

Innen- und Sportminister Dr. Ingo Wolf hat heute (31. Oktober 2009) 13 Sportvereine auf Schloss Nordkirchen mit der Sportplakette des Bundespräsidenten ausgezeichnet. „Sportvereine sind in unserer Gesellschaft unverzichtbar. Sie fördern für Jung und Alt die Gesundheit und auch die Freude an der Bewegung. Sie stehen für Werte wie Fairplay, Toleranz und Integration im Breiten- wie im Leistungssport“, sagte der Minister.

Die Sportplakette ist die höchste Ehrung, die Sportvereinen und -ver­bänden vorbehalten ist, die sich in mindestens 100 Jahren um den ge­meinnützigen Sport verdient gemacht haben. Wolf: „Alle in diesen Ver­einen tätigen Menschen verbindet das freiwillige Engagement im Sport, das sich auszeichnet durch den sozialen Zusammenhalt seiner Mitglieder.“

In diesem Jahr erhielten folgende Vereine die Sportplakette:

DJK Altendorf 1909 Essen

Arnoldsweiler Turnverein 1883/06, Düren

Düsseldorfer Yachtclub

Turnverein Westfalia 07 Epe, Gronau/Kreis Borken

Turn- und Sportverein 09 Erkenschwick, Kreis Recklinghausen

Turnverein 08 Lohmar, Rhein-Sieg Kreis

Mengede 08/20, Dortmund

Oldendorfer Turn- und Sportverein, Preußisch Oldendorf, Kreis Minden-Lübbecke

Verein für Leibesübungen 08 Repelen, Moers, Kreis Wesel

Turn- und Spielverein 08 Rheinberg, Kreis Wesel

Verein für Rasensport Rüblinghausen 1909, Olpe

Allgemeiner Schützenverein 1908 Süchteln-Vorst, Viersen

Tennisclub Grün-Weiss 08 Wermelskirchen, Rheinisch-Bergischer Kreis.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Innenministeriums, Telefon 0211 871-2300 oder -2301.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.