Löhrmann: „Demokratie schon in der Schule lernen und leben“

5. Dezember 2010

1. Demokratietag an Schulen / Ministerin Sylvia Löhrmann: „Demokratie schon in der Schule lernen und leben“

„Es ist wichtig, dass Schülerinnen und Schüler schon früh ein Demokratieverständnis entwickeln. Demokratie ist keine Selbstverständlichkeit, sondern sie muss ständig gepflegt und weiterentwickelt werden“, sagte Schulministerin Sylvia Löhrmann im Hinblick auf den 1. Demokratietag, der am 17. Dezember 2010 in der Karlschule in Hamm stattfinden wird.

Das Ministerium für Schule und Weiterbildung teilt mit:

„Es ist wichtig, dass Schülerinnen und Schüler schon früh ein Demokratieverständnis entwickeln. Demokratie ist keine Selbstverständlichkeit, sondern sie muss ständig gepflegt und weiterentwickelt werden“, sagte Schulministerin Sylvia Löhrmann im Hinblick auf den 1. Demokratietag, der am 17. Dezember 2010 in der Karlschule in Hamm stattfinden wird. „Auch in der Schule will Demokratie gelernt und gelebt werden. Dazu leistet der erste Demokratietag in Nordrhein-Westfalen einen wesentlichen Beitrag“, betonte die Ministerin.

Unter dem Motto „Demokratie in der Schule – Schule in der Demokratie“ lädt das Schulministerium Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler sowie Eltern herzlich ein, sich am Demokratietag intensiv mit dieser Thematik auseinanderzusetzen. In Vorträgen aus Wissenschaft und Schulpraxis sowie vielfältigen Workshops werden Fragen des Stellenwerts der demokratischen Erziehung für Schule und Gesellschaft ebenso thematisiert wie konkrete Beispiele erfolgreicher Demokratiepädagogik. Auf einem „Markt der Möglichkeiten“ wird die demokratiepädagogische Arbeit verschiedener Organisationen und Projekte vorgestellt.

Der 1. Demokratietag in Nordrhein-Westfalen findet am 17. Dezember 2010 in der Zeit von 9:30 Uhr bis 16:00 Uhr statt. Schulministerin Löhrmann wird um 13:30 Uhr sprechen. 

Weitere Informationen zu dem Programm des Demokratietages sowie das entsprechende Anmeldeformular finden Sie unter http://www.schulministerium.nrw.de/SV/Schulmail/Archiv/101124/Anmeldung.pdf

Über eine Berichterstattung würden wir uns freuen.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Schule und Weiterbildung Telefon 0211 5867-3505.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.