Flugzeugtaufe in Düsseldorf

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und airberlin-Chef Stefan Pichler enthüllen “airdüsseldorf“ Flieger
10. September 2015

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und airberlin-Chef Stefan Pichler enthüllen “airdüsseldorf“ Flieger

Bekenntnis von airberlin zum Standort Düsseldorf

"Airdüsseldorf" lautet der Name eines neuen Airbus A321-Jets der Fluggesellschaft airberlin, der in Beisein von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft am Flughafen Düsseldorf getauft wurde.

4 Bewertungen
 

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat gemeinsam mit airberlin-CEO Stefan Pichler und dem Düsseldorfer Oberbürgermeister Thomas Geisel ein besonderes Standortbekenntnis an den Flughafen Düsseldorf enthüllt: Einen Airbus A321 mit dem Schriftzug “airdüsseldorf“ am Rumpf, der das übliche Branding ""airberlin" ersetzt. Der neue Jet für Mittelstrecken setzt damit ein Zeichen der airberlin-Fluggesellschaft für den Standort Düsseldorf. Das Besondere am neuen airdüsseldorf-Airbus: Das Flugzeug ist einzigartig in der airberlin-Flotte, was auch visuell deutlich erkennbar ist.
 

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft sagte bei der Flugzeugtaufe: „Wir wollen die Wettbewerbsfähigkeit des Luftverkehrs in Nordrhein-Westfalen stärken und zugleich Belastungen für Mensch und Natur soweit es geht vermeiden. Auch das Flugzeug, das hier steht, ist leiser als seine Vorgängermodelle. Genau das ist der Weg, den wir weiter gehen müssen. Ich wünsche Ihnen und uns allen, dass diese Investition hilft, Air Berlin in eine erfolgreiche Zukunft zu tragen. Ich hoffe, besonders auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, dass der heutige Tag einen Aufbruch Richtung Zukunft markiert.“
 
airberlin-CEO Stefan Pichler betonte die Verbundenheit seines Unternehmens zum Standort Düsseldorf und NRW: „Dieses Event hier und heute ist ein Bekenntnis zum Standort Düsseldorf. Wir wünschen die weitere Fortsetzung unserer Partnerschaft und erwarten diese Haltung auch vom Flughafen. Die Unterstützung des Flughafens ist die notwendige Grundlage, dass wir unser Drehkreuz hier offensiv weiterentwickeln. Dafür setzen wir auch auf die Unterstützung von Oberbürgermeister Geisel. Wir bedanken uns bei der Ministerpräsidentin des Landes für ihren engagierten Einsatz für den Luftverkehrsstandort Nordrhein-Westfalen.“

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Pressestelle

Bild des Stadttors
Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.