16. Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag

Schilder werden hochgehalten mit der Aufschrift "Jetzt! Kinderrechte ins Grundgesetz"
28. März 2017

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft eröffnet den 16. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag in Düsseldorf

"Kinderrechte gehören ins Grundgesetz!" - Anlässlich der Eröffnung des Deutschen Kinder- und Jugendhilfetages im CCD Düsseldorf haben sich Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, Manuela Schwesig, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, und Christina Kampmann, Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport, dafür stark gemacht, dass die Stellung von Kindern in der Gesellschaft gestärkt wird.

bislang nicht bewertet
 

Im Rahmen der Eröffnung des "DKHT17", dem wichtigsten Fachkongress Deutschlands in der Kinder- und Jugendhilfe, haben Ministerpräsidentin Kraft, Bundesministerin Schwesig und NRW-Familienministerin Kampmann vor der Presse angekündigt, das allgemeine Bewusstsein dafür zu schärfen, dass Kinder eigene Grundrechte haben, die zu respektieren sind.

In ihrer Eröffnungsrede zum Kinder- und Jugendhilfetag vor rund 2.000 Zuschauerinnen und Zuschauern kündigte Ministerpräsidentin Hannelore Kraft an, dass sich NRW am kommenden Freitag, 31. März 2017, sich im Bundesrat über eine Initiative dafür stark machen wird, dass Kinderrechte Eingang ins Grundgesetz finden. Bundesministerin Schwesig begrüßt die NRW-Initiative.
 
Ministerpräsidentin Kraft betonte in ihrer Rede ebenfalls, dass die Kinder- und Jugendhilfe eine wichtige Rolle für das gelingende Aufwachsen junger Menschen spielt. Erfolgreich sei die Hilfe insbesondere dann, wenn sie einen ganzheitlichen und auf den einzelnen Menschen zugeschnittenen Ansatz verfolgt. Dieser Ansatz ist auch Basis für die Politik der Vorbeugung in Nordrhein-Westfalen und eine wesentliche Grundlage für die landesweite NRW-Initiative "Kein Kind zurücklassen! Kommunen in NRW beugen vor."

Zum Download öffnen Sie die Galerie bitte in der Mediathek

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Pressestelle

Bild des Stadttors
Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.