Ministerpräsidentin Kraft besucht trivago

Ministerpräsidentin Kraft und Rolf Schrömgens sitzen auf Ledersesseln während einer Podiumsdiskussion
14. Juli 2015

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft besucht trivago

Im Rahmen ihrer Sommertour NRW 4.0 hat Ministerpräsidentin Hannelore Kraft das Düsseldorfer Unternehmen trivago besucht und sich mit dem Geschäftsführer Rolf Schrömgens getroffen. trivago gilt als eines der erfolgreichsten Startups in Deutschland.

1 Bewertung
 

Im Rahmen ihrer Sommertour NRW 4.0 hat Ministerpräsidentin Hannelore Kraft das Düsseldorfer Unternehmen trivago besichtigt. trivago gilt als eines der erfolgreichsten Startups in Deutschland. Bei ihrem Besuch nahm die Ministerpräsidentin an einem Rundgang teil. Hier lernte sie verschiedene Unternehmensbereiche kennen, bespielsweise die Abteilung Global Brand Marketing.

Gemeinsam mit trivago-Geschäftsführer Rolf Schrömgens traf sich Ministerpräsidentin Hannelore Kraft anschließend mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Unternehmens zu einem Informationsaustausch.

Informationen zu trivago

trivago wurde 2005 in der Alternativ-Szene in Düsseldorf Flingern-Süd gegründet. Das Unternehmen ist ein Reiseinformationsportal, das aktuell 266 Buchungssysteme wie Expedia, Booking.com oder Opodo im Internet bündelt und Hotel-Angebote vergleicht. Monatlich werden rund 80 Millionen Anfragen von trivago bearbeitet. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Standort Düssedorf. trivago ist weltweit in 49 Ländern und in 30 Sprachen aktiv. Derzeit wächst das Geschäft auch in China und Nordamerika.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.