"Ein Zeichen des Vertrauens"

Video
27. September 2017

Ministerpräsident Armin Laschet zieht ein Fazit seiner Niederlandereise

Regierungskonsultationen beider Kabinette geplant

Ministerpräsident Armin Laschet hat zum Abschluss seiner Niederlandereise am 27. September 2017 die wesentlichen Ergebnisse seines Besuchs zusammengefasst: In seiner Videobotschaft ging der Ministerpräsident darauf ein, dass beide Länder ihre Zusammenarbeit weiter vertiefen wollen. Ein konkretes Ergebnis der ersten Niederlandereise von Ministerpräsident Armin Laschet ist die Verabredung von Regierungskonsultationen, wo sich die Kabinette Nordrhein-Westfalens und der Niederlande treffen werden.

bislang nicht bewertet
 
Die Videobotschaft im Wortlaut:

"Das war ein sehr intensives, ein sehr dichtes Besuchsprogramm bei dieser ersten Reise ins Ausland in die Niederlande.

Und man hat es hier sehr freundschaftlich wahrgenommen, dass die Beziehungen zwischen Nordrhein-Westfalen und den Niederlanden besser werden sollen - sowohl beim Gespräch mit dem König, mit dem Ministerpräsidenten und heute mit dem Bürgermeister von Rotterdam - und dem großen Hafen, der für uns in Nordrhein-Westfalen der nächste ist, der wichtigste ist, weil unsere Güter in die Welt über diesen Hafen transportiert werden.

Wir haben verabredet, dass es konkret weitergeht, und das Wichtigste ist: Wir werden Regierungskonsultationen haben, wo sich die Kabinette Nordrhein-Westfalens und der Niederlande treffen. Ein absolutes Novum und ein Zeichen des Vertrauens in diese neue Zusammenarbeit."

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen