Ministerpräsident Laschet informiert zum „Nationalen Forum Diesel“

1. August 2017

Ministerpräsident Armin Laschet informiert im Vorfeld des „Nationalen Forums Diesel“ über die Positionen Nordrhein-Westfalens

Kein Fahrverbot für Diesel-Fahrzeuge. Die Elektromobilität vorantreiben.

Bereits einen Tag vor dem "Nationalen Forum Diesel" der Bundesregierung hat Ministerpräsident Armin Laschet die Positionen des Landes Nordrhein-Westfalen vorgestellt. Bei der Mobilität der Zukunft strebt die Landesregierung einen ganzheitlichen Ansatz an − ohne Fahrverbote für Diesel-Fahrzeuge und mit mehr Elektromobilität.

5 Bewertungen
 

Ministerpräsident Armin Laschet hat im Vorfeld des "Nationalen Forums Diesel" der Bundesregierung sowohl Forderungen als auch Lösungsansätze aus Nordrhein-Westfalen vorgestellt.

Bei der Mobilität der Zukunft strebt die Landesregierung einen ganzheitlichen Ansatz ohne Fahrverbote an, um greifbare Verbesserungen für die Menschen, für besonders belastete Stadtquartiere und für eine zukunftsgerechte Mobilität zu erreichen. Denn: Fahrverbote für unsere Innenstädte würden die individuelle Mobilität und den freien Warenverkehr gerade im innerstädtischen Liefer- und Personenverkehr einschränken.

Die Konzentrationen von Stickoxiden in Ballungsräumen sind ein gesundheitsgefährdendes Problem. Aus Sicht der Landesregierung besteht hier dringender Handlungsbedarf.

Wenn die Klimaziele erreicht werden sollen, muss es beim "Nationalen Forum Diesel" darum gehen, eine Zukunft mit dem Diesel zu entwickeln. Darüber hinaus muss mittelfristig die Entwicklung der Elektromobilität vorangetrieben werden. Nordrhein-Westfalen kann hier zu einem führenden Land im Bereich der Elektromobilität werden.

Bereits am vergangenen Freitag (28. Juli 2017) hatte die Landesregierung anlässlich des Urteils des Verwaltungsgerichts Stuttgart klargestellt, dass Nordrhein-Westfalen ein Fahrverbot für Diesel-Fahrzeuge ablehnt und unter anderem die Hersteller in einer Nachrüstungspflicht sieht.

Video
Loading the player ...
Verkehr Ministerpräsident Laschet zum „Nationalen Forum Diesel“ 13:29 min Video: Land NRW Bereits einen Tag vor dem "Nationalen Forum Diesel" der Bundesregierung hat Ministerpräsident Armin Laschet die Positionen des Landes...

Hintergrundinformationen zum „Nationalen Forum Diesel“

Das „Nationale Forum Diesel“ wurde von der Bundesregierung ins Leben gerufen, um einen Beitrag zur nachhaltigen Mobilität zu leisten. Ziel des „Dieselgipfels" ist es,  Maßnahmen und Lösungen zu vereinbaren, mit denen die Schadstoffemissionen bei Diesel-Pkw reduziert werden können.

An der ersten gemeinsamen Sitzung, am 2. August 2017, nehmen neben den Bundesministerien für Verkehr und Umwelt auch Vertreter der Automobilindustrie sowie Entscheidungsträger der Länder teil. Für Nordrhein-Westfalen wird Ministerpräsident Armin Laschet in Berlin vertreten sein.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Pressestelle

Bild des Stadttors
Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.