Ministerpräsident Jürgen Rüttgers …
Bild

Ministerpräsident Jürgen Rüttgers eröffnet Henri-Matisse-Ausstellung

Ministerpräsident Jürgen Rüttgers hat am Freitag (28. Oktober 2005) die Ausstellung „Henri-Matisse - Figur Farbe Raum" in der Düsseldorfer Kunstsammlung NRW eröffnet. „Mit der Ausstellung ist ein wahres Glanzstück gelungen. Sie beweist einmal mehr, dass die Kunstsammlung NRW das künstlerische Aushängeschild Nordrhein-Westfalens ist“, sagte der Ministerpräsident.

Dr. Rüttgers betonte in diesem Zusammenhang, Ausstellungen und kulturelle Projekte dürften nicht allein an Quantitäten und Superlativen gemessen werden. Gute und anspruchsvolle Ausstellungskonzepte würden in der Zukunft vielleicht mehr denn je gebraucht. Großereignisse und Besucherzahlen seien nicht alles, auch wenn das die internationale Konkurrenz scheinbar nahe lege.

Der Schwerpunkt der großen Henri Matisse Ausstellung "Figur Farbe Raum" in der Düsseldorfer Kunstsammlung NRW liegt im malerischen Werk von Henri Matisse (1869-1954). Ergänzend werden aber auch Zeichnungen und Bronzeskulpturen sowie historische Fotografien von Cartier-Bresson, Brassai und Hélène Adant gezeigt. Die Werkauswahl zeigt einen Querschnitt des künstlerischen Schaffens von Henri Matisse, mit dem anscheinend wichtigsten Sujet - die weibliche Figur im Interieur. Die Henri Matisse Ausstellung in Düsseldorf kam Dank exquisiter Leihgaben internationaler Museen und Privatsammlungen - aus Paris, London, Chicago, New York, St. Petersburg u. v. a. zu Stande. Die letzte große Matisse-Ausstellung in Deutschland liegt über zwanzig Jahre zurück und war ebenfalls in Düsseldorf.
Termin: 28.10.2005 in Düsseldorf