Mathias Richter – zur Person
Staatssekretär Richter freundlich lächelnd - Hintergrund blau.

Mathias Richter – zur Person

Staatssekretär im Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen

Mathias Richter wurde am 11. September 1967 in Hopsten geboren. Er ist verheiratet und Vater von vier Kindern. Seit dem 30. Juni 2017 ist Mathias Richter Staatssekretär im Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen.

46 Bewertungen
 

Mathias Richter

Staatssekretär im Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen

 geboren am 11. September 1967 in Hopsten, verheiratet, Vater von vier Kindern

Werdegang

  • 1988: Abitur am Privaten Bischöflichen Fürstenberg-Gymnasium in Recke
  • 1988-1995: Studium der Volkswirtschaftslehre an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Diplomarbeit: Europäische Wirtschafts- und Währungsintegration, Abschluss: Diplom-Volkswirt
  • 1996-1997: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • 1997-2000: Jugendbildungsreferent beim Landesverband der Jungen Liberalen Nordrhein-Westfalen e.V. 
  • 2000-2001: Referent der FDP-Landtagsfraktion Nordrhein-Westfalen für Schule und Weiterbildung, Wissenschaft, Forschung und Medienpolitik
  • 2001-2005: Leitender Referent für politische Planung und Strategie der FDP-Landtagsfraktion Nordrhein-Westfalen
  • 2005-2008: Regierungsangestellter des Landes Nordrhein-Westfalen als Leiter des Kabinettreferates im Stab des stellvertretenden Ministerpräsidenten Prof. Dr. Andreas Pinkwart, zuständig für die Ressortkoordination innerhalb der Landesregierung
  • 2008-2011: Regierungsangestellter des Landes Nordrhein-Westfalen als Leiter der Gruppe Finanzen, Personal, Organisationsentwicklung und Informationsmanagement im Ministerium für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie
  • Seit 2011: Regierungsbeschäftigter des Landes Nordrhein-Westfalen als Leiter der Gruppe Hochschulmedizin, Medizinforschung, Bauangelegenheiten der Universitätskliniken, Gleichstellung von Frau und Mann, Gender Mainstreaming
  • Seit 2017: Staatssekretär im Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen

Mitgliedschaften

  • 1995: Mitglied der FDP
  • Seit 1996: Vorsitzender der Sportgemeinschaft DJK Rot-Weiß Hillen 1921/49 Recklinghausen e.V.
  • Seit 1999: Mitglied der Vereinigung Liberaler Kommunalpolitiker Nordrhein-Westfalen
  • 1999-2009: Mitglied im Rat der Stadt Recklinghausen 
  • 1999-2009: Mitglied im Kreistag Recklinghausen, Fraktionsvorsitzender
  • Seit 2005: Mitglied der Vestischen Freundesgesellschaft der Westfälischen Hochschule 
  • Seit 1998: Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Recklinghausen
  • Seit 1998: Stellv. Vorsitzender des FDP-Bezirksverbandes Ruhr 
  • Seit 2006: Mitglied im FDP-Landesvorstand Nordrhein-Westfalen 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Pressestelle

Vorderseite des Gebäudes des Ministerium für Schule und Weiterbildung
Pressestelle des Ministeriums für Schule und Bildung

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30