„Selbstbewusst, aber nicht selbstverliebt – so sind wir in NRW“

Interview
23. August 2016

„Selbstbewusst, aber nicht selbstverliebt – so sind wir in NRW“

70 Jahre Nordrhein-Westfalen

Interview mit Ministerpräsidentin Hannelore Kraft zum 70. Landesgeburtstag von Nordrhein-Westfalen.

 
Frage:
Frau Ministerpräsidentin, wir feiern den 70. Landesgeburtstag. Wie würden Sie das Geburtstagskind beschreiben?
Ministerpräsidentin Hannelore Kraft:

Unser Geburtstagkind ist selbstbewusst, aber nicht selbstverliebt. Eine ehrliche Haut. Tolerant, fleißig und solidarisch. Wir in NRW sind immer offen für Neues. Und wir genießen das Leben. Sei es beim Fußball, beim Karneval, mit Freunden oder Nachbarn. Lebensfreude und Heimatliebe machen unser Nordrhein-Westfalen so sympathisch.

Frage:
Was macht NRW für Sie so besonders?
Ministerpräsidentin Hannelore Kraft:

Bei meiner Arbeit als Ministerpräsidentin bin ich viel im Land unterwegs und habe viele tolle Leute kennengelernt – hier wird angepackt mit Herz und Verstand. Unser NRW ist einfach ein klasse Land. Reich an wunderschönen Landschaften, vielfältigen Regionen und Städten. Auch in dieser Vielfalt liegt seine Stärke. Mülheim an der Ruhr, das Ruhrgebiet und Nordrhein- Westfalen, das ist meine Heimat. Ich bin  gerne auch in anderen Ländern zu Gast. Aber ich komme immer gerne in meine Heimat zurück.

Frage:
Was macht NRW für junge Familien?
Ministerpräsidentin Hannelore Kraft:

Unser NRW ist Familienland. Wir investieren massiv in Bildung. Und Bildung fängt für mich schon bei den ganz Kleinen an. Deswegen haben wir zum Beispiel das Angebot an U3 Betreuungsplätzen innerhalb von sechs Jahren nahezu verdoppelt: Für das neue Kindergartenjahr gibt es fast 170.000 Plätze. Und wir sind wohl auf einem guten Weg: Es werden wieder mehr Kinder geboren. Das freut mich.

Frage:
Was wünschen Sie NRW für die nächsten 70 Jahre?
Ministerpräsidentin Hannelore Kraft:

Ich wünsche mir, dass NRW so schön und lebenswert bleibt, wie es jetzt ist. Unser Wohlstand muss erhalten bleiben und es muss gleiche Chancen für alle geben. Wir müssen noch schneller ins digitale Zeitalter kommen und die damit verbundenen Chancen nutzen. Wir müssen auch die Schöpfung bewahren und unser kulturelles Erbe pflegen. Auch wenn all diese Ziele nicht immer leicht unter einen Hut zu bringen sind. Das gelingt nur mit einer vorausschauenden und vorbeugenden Politik – und wenn alle Menschen zusammenhalten, die hier leben, gleich welcher Herkunft und Religion sie sind. Ja, Solidarität, das können wir in NRW. Deshalb bin ich mir sicher – die nächsten 70 Jahre werden richtig gut für unser Land!

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Pressestelle

Bild des Stadttors
Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.