"Die Wurzeln und das Gedächtnis unseres Landes"

Porträtfoto der Ministerpräsidentin
Interview
26. Mai 2015

Interview von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft mit der Neuen Westfälischen über Corvey und Kulturgüter, 23. Mai 2015

Interview mit der Neuen Westfälischen: Ministerpräsidentin Kraft über Corvey, Kulturgüter und die Vorfreude auf das Fest.

 
Neue Westfälische:
Können Sie sich noch an Ihren ersten Besuch in Corvey erinnern? Wann war das? Was haben Sie erlebt?
Hannelore Kraft:

Ich war 2012 schon einmal im Kloster Corvey. Schon bei dem Besuch wurde mir klar, dass das Kloster, in der ohnehin reichen Kulturlandschaft Westfalens, ein besonderer kultureller Schatz ist. Nun wird es offiziell ein Schmuckstück von Weltrang.

Neue Westfälische:
Welche Bedeutung hat Corvey in NRW, welche für Sie persönlich?
Hannelore Kraft:

Unser kulturelles Erbe sind die Wurzeln und das Gedächtnis unseres Landes und auch für jeden Einzelnen von uns. Deshalb hat Corvey für mich eine große Bedeutung. Die Auszeichnung des Klosters mit seinem bedeutenden karolingischen Westwerk und der mittelalterlichen Klosterlandschaft mit dem UNESCO-Welterbeprädikat erfüllt mich als Ministerpräsidentin mit Stolz. Ein mehr als 1.200 Jahre altes Kulturerbe konnte durch privates, kirchliches und staatliches Engagement in dem gutem Zustand erhalten werden, in dem es sich heute zeigt.

Die Welterbestätten repräsentieren in besonderer Weise die kulturelle Vielfalt und Qualität Nordrhein-Westfalens und tragen zur regionalen Identität in Ostwestfalen-Lippe und zur Profilierung des Landes als nationales und internationales Kultur-Highlight bei.

Neue Westfälische:
Welche Bedeutung hat der Weltkulturerbe-Titel für NRW, aber auch für Ostwestfalen-Lippe - als erster Welterbe-Titel in Westfalen?
Hannelore Kraft:

Die Welterbestätten repräsentieren in besonderer Weise die kulturelle Vielfalt und Qualität Nordrhein-Westfalens und tragen zur regionalen Identität in Ostwestfalen-Lippe und zur Profilierung des Landes als nationales und internationales Kultur-Highlight bei. Damit wird NRW auch als Reiseland noch attraktiver. Die kulturwirtschaftlichen und touristischen Effekte durch UNESCO-Welterbestätten sind nachweislich besonders hoch. Kloster Corvey wird nun in einer Reihe genannt mit anderen Welterbestätten wie die Freiheitsstatue in New York oder die Chinesische Mauer.

Neue Westfälische:
Wohin sollte der Weg von Corvey mit dieser Auszeichnung nun führen? Was sollte getan werden?
Hannelore Kraft:

Es wird nach der Urkundenübergabe an Kloster Corvey nun darum gehen, diese einzigartige Kulturstätte zu schützen und gleichzeitig zu entwickeln. Sie sollte für viele Besucherinnen und Besucher erlebbar gemacht werden, um damit das Verständnis für den Wert von Geschichte und Kultur zu wecken.
Auch die Forschung wird weitergehen und so werden die baulichen, schriftlichen, archäologischen und bildlichen Quellen zum Kloster und zur Klosterlandschaft Corvey weiter erschlossen.

Neue Westfälische:
Was tut das Land NRW dafür? Welche Aufgabe kann das Land übernehmen und übernimmt es bereits?
Hannelore Kraft:

Die Landesregierung hat das Projekt über den gesamten Antragsprozess, also seit Ende 2012, über die Denkmalförderung und Denkmalpflege intensiv mitgetragen. Das Land hat bereits in der Vergangenheit die Instandsetzung von Schloss Corvey, seiner Anlagen und der Klosterkirche mit Mitteln aus den Städtebauförderungs- und Denkmalpflegeprogrammen unterstützt. Damit haben wir in unser kulturelles Erbe und damit auch in die Zukunft des Landes Nordrhein-Westfalens investiert.

Neue Westfälische:
Auf was freuen Sie sich am Dienstag besonders?
Hannelore Kraft:

Ich freue mich auf einen wunderschönen Tag in einem wunderschönen Ensemble. Es ist mir vor allem eine besondere Freude, dass der Festakt am Dienstag mit einem Bürgerfest verbunden ist. Denn die vielen Unterstützer können nun nach Jahren intensiver Vorbereitung das erhabene Gefühl haben: Es ist geschafft! So können wir alle gemeinsam, die Festgäste und die Bürgerinnen und Bürger diesen feierlichen Augenblick der Urkundenübergabe fröhlich feiern.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31