Hendrik Wüst - zur Person

Hendrik Wüst - zur Person

Minister für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen

Hendrik Wüst wurde am 19. Juli 1975 in Rhede geboren. Er ist ledig. Seit dem 29. Juni 2017 ist Hendrik Wüst Minister für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen.

15 Bewertungen
 

Hendrik Wüst

Minister für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen

geboren am 19. Juli 1975 in Rhede, ledig

Werdegang

  • 1995: Abitur
  • 1995 bis 2000: Studium der Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms Universität Münster. Erstes juristisches Staatsexamen 2000
  • 2000 bis 2003: Referendariat in Münster, Coesfeld und Brüssel
  • 2003: Zweites juristisches Staatsexamen, Zulassung als Rechtsanwalt
  • 2004 - 2005: Tätigkeit für die Unternehmensberatung Eutop
  • Seit 2005: Mitglied des Landtags Nordrhein-Westfalen
  • 2006 bis 2010: Generalsekretär der CDU Nordrhein-Westfalen
  • 2010 bis 2017: Geschäftsführer des Zeitungsverlegerverbandes Nordrhein-Westfalen, des Verbandes der Betriebsgesellschaften Nordrhein-Westfalen und der Pressefunk GmbH;
  • 2014 bis 2017: zusätzlich Geschäftsführer der dein.fm Holding
  • Seit 2013: Vorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU Nordrhein-Westfalen
  • Seit 29. Juni 2017: Minister für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen

Werdegang

  • Mitglied der CDU seit 1992
  • 2000 – 2006: Vorsitzender der Jungen Union Nordrhein-Westfalen
  • Seit 2013: Vorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU Nordrhein-Westfalen
  • 1994 bis 2009: Ratsherr der Stadt Rhede

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Pressestelle

Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen
Pressestelle des Ministeriums für Verkehr

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.