Vereinbarkeit in der Familie

Vereinbarkeit in der Familie

Was bedeutet es für die Vereinbarkeit in der Familie, wenn die Kinder in die Schule gehen?

Mit dem Eintritt des Kindes in die Schule geben der Stundenplan und die Ferienzeiten den zeitlichen Rahmen vor - und der ändert sich von Schuljahr zu Schuljahr. Die Familie steht vor der Aufgabe, sich diesem neuen Rhythmus anzupassen. Zumindest bei jüngeren Kindern müssen die Eltern sicherstellen, dass jemand Zuhause ist, wenn das Kind kommt oder eine Anschlussbetreuung organisieren. Wilfried Bos, Professor für Bildungs- und Schulentwicklungsforschung an der Technischen Universität Dortmund, spricht sich für die gemeinsame Erstellung eines Wochenplans aus. Der Plan zeigt, welche Zeiten der Kinder für schulische Verpflichtungen verbucht sind, wann wie viel Zeit für Hausaufgaben und Lernen benötigt wird und welche Zeitfenster für Freizeitaktivitäten (z.B. Sportvereine) verplant sind. Eltern und Kinder sollten klären, ob genügend Familienzeiten und Freizeit zur Verfügung stehen. Bei der Planung der Hausaufgaben- und Lernzeiten gelte es zu bedenken, dass jemand da sein sollte, der dabei helfen kann. Die Eltern sollten sich ebenfalls darüber verständigen, wie sie den Besuch von Elternabenden, Elternsprechtagen und Schulveranstaltungen aufteilen wollen bzw. welche Termine sie gemeinsam wahrnehmen möchten.

Bei der Schulwahl rät der Fachmann zu bedenken, dass in den meisten Halbtagsschulen Eltern am Nachmittag mit eingeplant sind und hält vor diesem Hintergrund Ganztagsschulen für geeigneter: „Wer die Möglichkeit hat, seine Kinder in eine Schule zu schicken, aus der sie nachmittags kommen, ohne Zuhause noch Hausaufgaben machen zu müssen, sollte das nutzen. Damit fällt in der Familie ein bedeutsamer Stressfaktor weg.“
 

bislang nicht bewertet
 

Weitere Fragen

Zu Diesem Thema

Verwandte

Themen

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.

Service

FragNRW

Ihre Frage ist nicht dabei? Dann rufen Sie uns an unter 0211/837-1001 oder nutzen Sie unser Formular.