Nichtraucherschutz

Nichtraucherschutz

26. Januar 2015
Wo ist das Rauchen auch im Freien nicht erlaubt?

Um die besondere Schutzbedürftigkeit von Kindern und Jugendlichen zu berücksichtigen, besteht auf dem Gelände folgender Einrichtungen auch im Freien ein Rauchverbot:

  • auf ausgewiesenen Kinderspielplätzen
  • auf Grundstücken von Schulen (auch Berufsschulen) sowie
  • Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe..

Das Nichtraucherschutzgesetz (NiSchG NRW) will Menschen vor den Gefahren des Passivrauchens in geschlossenen Räumen schützen. Aus Gründen eines konsequenten Gesundheitsschutzes sind mit in Kraft treten des novellierten NiSchG NRW zahlreiche Ausnahmen gestrichen und die Regelungen des bestehenden Nichtraucherschutzgesetzes insbesondere für den Gastronomiebereich verschärft worden. Rauchverbote im Freien sind aber grundsätzlich nur zum Schutz von Kindern und Jugendlichen (auf Spielplätzen, Schulhöfen u.ä.) vorgesehen. Es ist derzeit nicht beabsichtigt, in Außenbereichen gesetzliche Rauchverbote festzulegen bzw. das Rauchen im Freien zu verbieten.

bislang nicht bewertet
 

Weitere Fragen

Zu Diesem Thema

Verwandte

Themen

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.

Service

FragNRW

Ihre Frage ist nicht dabei? Dann rufen Sie uns an unter 0211/837-1001 oder nutzen Sie unser Formular.