Inklusion

Inklusion

Wenn Lehrkräfte für sonderpädagogische Förderung künftig überwiegend in allgemeinen Schulen unterrichten sollen, gibt es dann für sie noch Aufstiegsmöglichkeiten?

Mit der vorgesehenen Umstellung der Lehrerstellenzuweisung an Schulen mit Gemeinsamem Lernen sollen Lehrkräfte für sonderpädagogische Förderung zum Kollegium der allgemeinen Schule gehören. Es ist daher nur konsequent, wenn sie auch Schulleitungsfunktion an allgemeinen Schulen übernehmen können. Mit dem 9. Schulrechtsänderungsgesetz geht daher eine Änderung des Beamtenbesoldungsgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen einher, mit der ihnen der Zugang zu Leitungsfunktionen an Grundschulen, Hauptschulen und Realschulen eröffnet und die Übertragung der Ämter im statusrechtlichen Sinne ermöglicht wird. Der Zugang zu den Leitungsfunktionen an Gesamtschulen, Sekundarschulen und Gemeinschaftsschulen ist bereits geregelt.

bislang nicht bewertet
 

Weitere Fragen

Zu Diesem Thema

Verwandte

Themen

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.

Service

FragNRW

Ihre Frage ist nicht dabei? Dann rufen Sie uns an unter 0211/837-1001 oder nutzen Sie unser Formular.