Inklusion

Inklusion

Was passiert mit meinem Kind, wenn die Schule aufgelöst wird?

Auch wenn Schulen geschlossen werden, heißt dies in der Regel nicht, dass der gesamte Schulbetrieb an einem bestimmten Tag eingestellt wird. Schulen, für die der Schulträger den Beschluss der Auflösung getroffen hat, werden auslaufend fortgeführt . Sie nehmen zwar keine neuen Schülerinnen und Schüler mehr auf, diejenigen Kinder und Jugendlichen, die bereits Schülerin oder Schüler der Schule sind, können jedoch ihren Abschluss an der Schule erwerben.

Möglicherweise kann es auch sinnvoll sein, die noch vorhandenen Klassen einer aufzulösenden Schule im Gebäude einer anderen Schule unterzubringen und dieser anzugliedern. Die Klassen können dann auslaufend an der allgemeinen Schule fortgeführt werden. Es besteht auch die Möglichkeit, dass Schulen zusammengelegt oder als Teilstandorten und Verbundschulen weitergeführt werden, wenn die Gemeinden und Kreise als Schulträger ihr Schulangebot auf diese Weise sinnvoll und effektiv organisieren.

Ansprechpartner für Fragen zu diesem Themenbereich sind die Schulträger, das sind in der Regel Schulverwaltungsämter der Gemeinden und Kreise.

bislang nicht bewertet
 

Weitere Fragen

Zu Diesem Thema

Verwandte

Themen

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.

Service

FragNRW

Ihre Frage ist nicht dabei? Dann rufen Sie uns an unter 0211/837-1001 oder nutzen Sie unser Formular.