Forensische Kliniken

Forensische Kliniken

Welche Art von Patienten kommt in die Klinik hier vor Ort?

Allgemein werden in forensischen Kliniken psychisch kranke und suchtkranke Menschen untergebracht, die aufgrund ihrer Erkrankung eine Straftat im Zustand der Schuldunfähigkeit oder verminderten Schuldfähigkeit begangen haben. Das Gesetz macht dabei keine Einschränkungen, so dass grundsätzlich jedes Delikt in Frage kommt. Demgegenüber ist der Strafvollzug schuldfähigen Straftäterinnen und Straftäter vorbehalten, bei denen keine solche Erkrankung vorliegt.

Jede der neuen forensischen Kliniken ist für die regionale Versorgung eines Landgerichtsbezirkes zuständig. Dort werden also psychisch kranke und suchtkranke Straftäter behandelt, die durch das jeweilige Landgericht in den Maßregelvollzug eingewiesen werden. Eine Aussage, welche Personengruppen das im Schwerpunkt voraussichtlich sein werden, lässt sich vorher nicht treffen.
 

bislang nicht bewertet
 

Weitere Fragen

Zu Diesem Thema

Verwandte

Themen

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.

Service

FragNRW

Ihre Frage ist nicht dabei? Dann rufen Sie uns an unter 0211/837-1001 oder nutzen Sie unser Formular.