Flüchtlingshilfe

Flüchtlingshilfe

12. Februar 2016
Wie viele Flüchtlinge kommen nach Nordrhein-Westfalen und wie viele sind in NRW untergebracht?

Bundesweit sind für den Zeitraum 1. Januar bis 31. Dezember 2015 1.091.894 Zugänge von Asylsuchenden verzeichnet. Nordrhein-Westfalen wurden in diesem Zeitraum gemäß Aufnahmequote von 21,24% (Königsteiner Schlüssel des Vorjahres 2014, Abs. 1 AsylG) 231.878 Asylsuchende über das sog. EASY-System zugewiesen.

Die Zahl der Personen, die in diesem Zeitraum in NRW tatsächlich die verschiedenen Einrichtungen des Landes aufsuchten, ist jedoch deutlich größer. Asylsuchende, die über die Aufnahmequote des Königsteiner Schlüssel hinaus die EAE des Landes unmittelbar angelaufen haben und von hier aus in andere Bundesländer weitergeleitet wurden und Folgeantragsteller, die in ihre Zuweisungskommune aus dem Erstverfahren weitergeleitet wurden, waren in den Einrichtungen NRWs zumindest vorläufig unterzubringen und zu versorgen. 

Vor diesem Hintergrund wurden in den Einrichtungen des Landes NRW im Zeitraum vom 1. Januar bis 31. Dezember 2015 insgesamt 329.667 Asylbegehrende erstaufgenommen.

bislang nicht bewertet
 

Weitere Fragen

Zu Diesem Thema

Verwandte

Themen

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.

Service

FragNRW

Ihre Frage ist nicht dabei? Dann rufen Sie uns an unter 0211/837-1001 oder nutzen Sie unser Formular.