Familienplanung / Geburt ihres Kindes

Familienplanung / Geburt ihres Kindes

Braucht das Kind bereits ab Geburt einen Kinderreisepass?

Zwar unterliegen Kinder mit deutscher Staatsangehörigkeit nicht der Ausweispflicht. Doch für Reisen innerhalb der Europäischen Union und darüber hinaus braucht das Kind einen Reisepass mit einem Foto gemäß den Anforderungen der neuen Bundesdruckerei (biometriegeeignetes Passfoto, 45 mm x 35 mm). Eine Eintragung des Kindes in den Pass der Eltern ist seit 01.11.2007 nicht mehr möglich.

Man kann den Weg zum Einwohnermeldeamt mit der Beantragung eines deutschen Kinderreisepasses verbinden. Dazu werden folgende Unterlagen benötigt: Geburtsurkunde des Kindes, evtl. Urkunde über die Vaterschaftsanerkennung und ein biometrisches Lichtbild des Kindes. Der Antrag ist bei einem gemeinsamen Sorgerecht von beiden Elternteilen zu stellen bzw. durch den alleine sorgeberechtigten Elternteil.

Für im Ausland geborene Kinder mit deutscher Staatsangehörigkeit sind in der Regel die für den Geburtsort örtlich zuständigen Auslandsvertretungen für die erstmalige Ausstellung eines Kinderreisepasses oder Ersatzpapiers zuständig, unabhängig von einer Verlagerung des gewöhnlichen Aufenthalts ins Inland.
 

bislang nicht bewertet
 

Weitere Fragen

Zu Diesem Thema

Verwandte

Themen

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.

Service

FragNRW

Ihre Frage ist nicht dabei? Dann rufen Sie uns an unter 0211/837-1001 oder nutzen Sie unser Formular.