Familienplanung / Geburt ihres Kindes

Familienplanung / Geburt ihres Kindes

Wann hat das Kind die deutsche Staatsangehörigkeit?

Früher leitete sich nach dem deutschen Staatsangehörigkeitsrecht die Staatsangehörigkeit des Kindes nur von der des Vaters ab. Heute ist das Kind automatisch unabhängig vom Geburtsort deutscher Staatsangehöriger, wenn ein Elternteil des Kindes die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt. Kinder mit einem deutschen und einem ausländischen Elternteil oder einem oder beiden Elternteil/en mit mehrfacher Staatsangehörigkeit erhalten in der Regel bereits mit der Geburt nach dem Abstammungsprinzip die Staatsangehörigkeiten beider Eltern. In diesen Fällen ist dann jedoch das Staatsangehörigkeitsrecht beider Staaten zu berücksichtigen.

Seit dem 1. Januar 2000 bekommen Kinder von ausländischen Staatsangehörigen kraft Gesetz (§ 4 Abs. 3 StAG) die deutsche Staatsangehörigkeit dann, wenn mindestens ein Elternteil die beiden folgenden Voraussetzungen erfüllt: Der Elternteil hat seit acht Jahren rechtmäßig seinen gewöhnlichen Aufenthalt im Inland und ist eine freizügigkeitsberechtigte Unionsbürgerin oder ein Unionsbürger oder gleichgestellte Staatsangehörige oder gleichgestellter Staatsangehöriger eines EWR-Staates oder hat als Staatsangehörige oder Staatsangehöriger der Schweiz eine Aufenthaltserlaubnis auf Grund des Abkommens über die Freizügigkeit vom 21. Juni 1999 zwischen der Europäischen Gemeinschaft und der Schweizerischen Eidgenossenschaft oder besitzt eine Aufenthaltserlaubnis-EU oder eine Niederlassungserlaubnis.

Im Zuge der Beurkundung der Geburt wird bei Kindern von ausländischen Eltern von Amts wegen geprüft, ob die Voraussetzungen für den Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit vorliegen. Wenn das Kind so die deutsche Staatsangehörigkeit erworben hat, werden die Eltern unaufgefordert darüber informiert.

Hat das Kind auch oder ausschließlich eine oder mehrere ausländische Staatsangehörigkeit/en, ist es grundsätzlich erforderlich, dass es auch beim zuständigen Heimatkonsulat der Eltern angemeldet wird.
 

bislang nicht bewertet
 

Weitere Fragen

Zu Diesem Thema

Verwandte

Themen

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.

Service

FragNRW

Ihre Frage ist nicht dabei? Dann rufen Sie uns an unter 0211/837-1001 oder nutzen Sie unser Formular.