NRW-Besuch von Bundesministerin Nahles

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles besucht Agentur für Arbeit in Düsseldorf
22. Oktober 2015

Bundesarbeitsministerin Nahles informiert sich in Nordrhein-Westfalen über die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles hat am 22. Oktober 2015 Nordrhein-Westfalen besucht, um sich anhand von beispielhaften Initiativen in Köln und Düsseldorf über die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt und den Wiedereinstieg von Langzeitarbeitslosen in die Arbeitswelt zu informieren. Begleitet wurde sie hierbei von NRW-Arbeitsminister Rainer Schmeltzer und in Düsseldorf von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft.

1 Bewertung
 

Expertenrunde zum Thema Beschäftigung mit Bundesministerin Nahles, Ministerpräsidentin Kraft (4.v.l.) und NRW-Arbeitsminister Schmeltzer (r.)

Beim ihrem Besuch in Düsseldorf diskutierten Bundesarbeitsministerin Nahles, Ministerpräsidentin Kraft und NRW-Arbeitsminister Schmeltzer mit Arbeitsmarkt-Expertinnen und -Experten darüber, wie die Integration von Flüchtlingen in Arbeit und Ausbildung weiter verbessert werden kann.

Zudem ging es in einem weiteren Gespräch darum, wie Langzeitarbeitslose besser in die Arbeitswelt integriert werden können und was zentrale Erfolgsfaktoren für Öffentlich geförderte Beschäftigung sein können. Ministerpräsidentin Kraft und Bundesarbeitsministerin Nahles traten gemeinsam Sorgen entgegen, dass Flüchtlinge deutschen Arbeitssuchenden Stellen wegnehmen könnten: Derzeit gebe es mit rund 600.000 offenen Stellen das größte Angebot seit 25 Jahren, sagte die Bundesministerin. Niemand müsse befürchten, dass hunderttausende Flüchtlinge auf einen Schlag in den Arbeitsmarkt strömten.

Ministerpräsidentin Kraft betonte, dass viele Flüchtlinge zwar nicht nach deutschen Maßstäben qualifiziert seien, hier aber durchaus ausgebildet werden könnten: "Das sind keine Analphabeten".


Zuvor hatte sich Bundesministerin Nahles in der Arbeitsagentur Düsseldorf bei einem Rundgang über den "Integration Point" informiert: Hier arbeiten Arbeitsagentur, Jobcenter und Stadtverwaltung unter einem Dach an der Integration von Asylbewerbern.

Die Agentur für Arbeit in Düsseldorf

"Auf diese Weise können manche Probleme viel schneller und besser gelöst werden - ein gutes Projekt, das bundesweit als Vorbild dienen kann", so Bundesministerin Nahles.

Bereits am Morgen hatte Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles mit NRW-Arbeitsminister Rainer Schmeltzer in Köln eine Flüchtlingseinrichtung in Köln besucht, in der das Programm "Early Intervention" erprobt wird. Dort sollen Qualifikationen von Flüchtlingen bereits in den Einrichtungen erkannt und die Menschen so schneller in den Arbeitsmarkt integriert werden.

(mit Material des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und von dpa/lnw)

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31