Eröffnung des neuen Bewegungsraumes „FlipHop“
Staatssekretärin Milz mit dem Präsidenten des Landessportbundes NRW, Herrn Walter Schneeloch, an einer Schnitzelgrube gefüllt mit großen, blauen, gepolsterten Quadern.
2. September 2019

Eröffnung des neuen Bewegungsraumes „FlipHop“

Staatssekretärin Milz im Sport- und Erlebnisdorf Hinsbeck

Die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz, war gemeinsam mit dem Präsidenten des Landessportbundes NRW, Walter Schneeloch, bei der Eröffnung des neuen Bewegungsraumes „Flip Hop“ im Sport- und Erlebnisdorf Hinsbeck unterwegs.

bislang nicht bewertet
 

Die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz, war gemeinsam mit dem Präsidenten des Landessportbundes NRW, Walter Schneeloch, bei der Eröffnung des neuen Bewegungsraumes „Flip Hop“ im Sport- und Erlebnisdorf Hinsbeck unterwegs. Mit großer Begeisterung folgten beide dem Aufforderungscharakter der innovativen Bewegungsmöglichkeiten und testeten sogleich die, zum Hineinspringen verleitende, Schnitzelgrube. Die Kosten für den Umbau des renovierungsbedürftigen Schwimmbades zum neuen Bewegungszentrum belaufen sich auf Euro 670.000, wobei das Land Nordrhein-Westfalen die Maßnahme im Rahmen der Sportstättenförderung mit Euro 170.000 unterstützt hat, um neue und moderne Möglichkeiten zur bewegungsbezogenen Erziehung und Bildung von Kindern zu schaffen.

Weitere Informationen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema