Dr. Joachim Stamp - zur Person

Dr. Joachim Stamp - zur Person

Minister für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen; Stellvertretender Ministerpräsident

Dr. Joachim Stamp wurde am 21. Juni 1970 in Bad Ems geboren. Er ist verheiratet und Vater von zwei Töchtern. Seit dem 30. Juni 2017 ist Dr. Joachim Stamp Minister für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen und Stellvertetender Ministerpräsident.

18 Bewertungen
 

Dr. Joachim Stamp

Minister für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen, Stellvetretender Ministerpräsident

geboren am 21. Juni 1970 in Bad Ems, verheiratet, Vater von zwei Kindern

Werdegang

  • 1989: Abitur
  • 1989 bis 1998: Studium der Politikwissenschaft, Philosophie und Vergleichenden Religionswissenschaften an der Universität Bonn, Abschluss zum Magister Artium (M.A.)
  • 1992 bis 1998: Freiberuflicher Mitarbeiter am Insitut für Demoskopie Allensbach
  • 1995 bis 2012: Freiberufliche Tätigkeit als Seminarleiter und Coach in der Erwachsenenbildung und Politikberatung
  • 1998 bis 1999: Wissenschaftlicher Mitarbeiter eines Bundestagsabgeordneten
  • 1999 bis 2008: Wissenschaftlicher Referent bis 2006 bei der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, anschließend bis 2008 bei der Villa Lessing/Liberale Stiftung Saar e.V.
  • 2008 bis 2010: Elternzeit
  • 2010 bis 2012: Generalsekretär der Freien Demokraten NRW
  • 2011: Promotion zum Dr. rer. Pol. an der Universität Potsdam
  • Seit 2012: Mitglied des Landtags Nordrhein-Westfalen
  • Seit 2012: Mitglied im Bundesvorstand der Freien Demokraten
  • Seit 30. Juni 2017: Minister für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen und Stellvertretender Ministerpräsident
  • Seit November 2017: Landesvorsitzender der Freien Demokraten NRW

Mitgliedschaften

  • Mitglied der FDP seit 1987
  • Mitglied des Kuratoriums der Stiftung „Evangelisch am Kottenforst“ in Bonn
  • Mitglied des Kuratioriums der Stiftung „Zentrums für Türkeistudien und Integrationsforschung“ in Essen
  • 2004 bis 2017: Direkt gewählter Ratsherr der Stadt Bonn

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Pressestelle

Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport
Pressestelle des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.