Deutsche Meisterschaften im Para-Badminton in Dortmund
Staatssekretärin Andrea Milz im Gespräch mit Frau Claudia Middendorf und Herrn Reinhard Schneider in der Sporthalle in Dortmund.
25. Mai 2019

Deutsche Meisterschaften im Para-Badminton in Dortmund

Staatssekretärin Milz besucht Deutsche Meisterschaften im Para-Badminton 2019 in Dortmund

Die Sportart Para-Badminton ist 2020 in Tokyo erstmals im paralympischen Programm

1 Bewertung
 

Die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes Nordrhein-Westfalen, Andrea Milz, hat am 25. Mai 2019 die Deutschen Meisterschaften im Para-Badminton 2019 in Dortmund besucht. Vom 25. bis 26. Mai 2019 finden die 21. Deutsche Meisterschaften im Para Badminton in Dortmund statt. Die Reha- und Behindertensportgemeinschaft Dortmund 51 e.V. richtet zum vierten Mal eine Deutsche Meisterschaft im Para-Badminton aus. Gespielt wird in den Disziplinen Rollstuhl, Stehend und Kleinwuchs. In der Vergangenheit hat die RBG Dortmund 51 mehrere internationale Para-Badminton-Turniere, drei Europameisterschaften (1997, 2008, 2012) und eine Weltmeisterschaft (2013), ausgerichtet. Die Sportart Para-Badminton ist 2020 in Tokyo erstmals im paralympischen Programm.
 

Weitere Informationen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema