Deutsch-Französischer Tag

Deutsch-Französischer Tag

Anlässlich des 40. Jahrestages der Unterzeichnung des deutsch-französischen Vertrages am 22. Januar 2003 haben der französische Präsident Jacques Chirac und der Bundeskanzler Gerhard Schröder den 22. Januar zum „Deutsch-Französischen Tag“ erklärt und ihm Initiativen gewidmet, die Jugendliche aus beiden Ländern einander näherbringen sollen.

2005 wurden während des zweiten „Deutsch-Französischen Tages“ an mehreren Tagen Veranstaltungen organisiert, die aus dem „Deutsch-Französischen Tag“ eine „Deutsch-Französische Woche“ gemacht haben. Diese Bezeichnung wurde für den Deutsch-Französischen Tag im Jahr 2006 verwendet und um den sogenannten Deutsch-Französischen Entdeckungstag (Durchführung Deutsch-Französisches Jugendwerk in Zusammenarbeit mit dem frz. Bildungsministerium) für Schüler aus der Oberstufe ergänzt.Interkultureller Dialog und die Förderung des Erlernens der Partnersprache haben in der deutsch-französischen Zusammenarbeit eine dauerhafte Aufgabe von hoher Priorität und sind ein Garant für Annäherung und Grundlage von Freundschaft. Spracherwerb erleichtert den Zugang zur Kultur des Nachbarlandes und bringt die Menschen und auch die Zivilgesellschaft Deutschlands und Frankreich einander näher.

Deshalb hat der Deutsch-Französische Tag das Ziel, die Jugendlichen beider Länder mit dem Nachbarland und seiner Kultur bekannt zu machen. In allen Einrichtungen der deutschen und französischen Bildungssysteme dient er der Werbung für die Partnersprache sowie der Information über Austausch- und Begegnungsprogramme und Möglichkeiten des Studiums und der Beschäftigung im Partnerland. Außerdem können Schüler Unternehmen besuchen und sich über berufliche Perspektiven informieren.

Deutsch-Französischer Entdeckungstag

Der jungen Generation gehört die Zukunft der deutsch-französischen Freundschaft. Der deutsch-französische Ministerrat hat am 13. Juli 2017 in Paris ausdrücklich den Stellenwert von Mobilität und Ausbildung von Jugendlichen betont. Die bilaterale Zusammenarbeit ist aus ihrer einzigartigen Intensität heraus Impulsgeber für Europa.

In jedem Jahr zwischen Januar und Juni erhalten Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse und ab der sixième in Frankreich beim Entdeckungstag im Rahmen von Besuchen bei Organisationen und Unternehmen erste Einblicke in die deutsch-französische Berufswelt. Der deutsch-französische Entdeckungstag fand 2017 bereits zum elften Mal statt. Das Projekt wurde 2006 vom französischen Bildungsministerium, dem deutschen Bevollmächtigten für die deutsch-französischen Beziehungen im kulturellen Bereich sowie von den beiden Beauftragten für die deutsch-französischen Beziehungen in den Außenministerien ins Leben gerufen und ist seitdem ein fester Bestandteil der Aktivitäten rund um den 22. Januar.

Im Hinblick auf die berufliche Zukunft soll das Interesse der Schülerinnen und Schüler an Sprachkenntnissen, interkultureller Kompetenz und europäischer Mobilität geweckt und gestärkt werden. Dabei erleben junge Menschen ganz direkt, wie Deutschland und Frankreich auf wirtschaftlicher, politischer und kultureller Ebene eng zusammenarbeiten. Im vergangenen Jahr lag ein besonderer Schwerpunkt auf der unmittelbaren Grenzregion. Die Anzahl der grenzüberschreitenden Besuche hat sich im Vergleich zum Vorjahr um 40 Prozent gesteigert.

Seit dem ersten Entdeckungstag im Jahr 2006 haben mehr als 40.000 junge Menschen aus beiden Ländern an diesem Projekt teilgenommen. Allein 2017 haben über 5.800 Schülerinnen und Schüler im Rahmen von mehr als 227 Besuchen die deutsch-französische Berufswelt kennengelernt. Das Programm richtet sich an alle, insbesondere an Jugendliche, die aufgrund ihrer sozialen, geographischen oder familiären Herkunft oder aufgrund ihrer Ausbildung keinen einfachen Zugang zum jeweils anderen Land haben. Dies galt 2017 für ein Drittel der teilnehmenden Schüler.

Der Entdeckungstag wird inhaltlich und organisatorisch vom Deutsch-Französischen Jugendwerk umgesetzt.​​​​​​​

Pressestelle

Kontakt

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31