Zahlen, Daten & Fakten

Zahlen, Daten und Fakten

Informationen zu Nordrhein-Westfalen und China

Eckdaten zur Volksrepublik China sowie weitere Informationen zu den Wirtschaftsbeziehungen, Städtepartnerschaften und Bildungskooperationen mit Nordrhein-Westfalen.

bislang nicht bewertet
 

Daten und Fakten

Bevölkerung

  • 1,36 Mrd.
  • Im Vergleich Deutschland: 80,7 Mio.

Fläche

  • 9,6 Mio. km²
  • Im Vergleich Deutschland: 357.022 km²

BIP 2012

  • 6.403 Mrd. €
  • Im Vergleich NRW: 582 Mrd. €
  • Im Vergleich Deutschland: 2.666 Mrd. €
  • Anteile Landwirtschaft 10,1 %, Industrie 45,3 %, Dienstleistungen 44,6 %

Quellen:

Wirtschaftsbeziehungen mit Nordrhein-Westfalen

Außenhandel mit NRW 2013

  • Rang 2 der NRW-Handelspartner weltweit, hinter den Niederlanden und vor Frankreich, wichtigster außeneuropäischer Partner
  • 30,1 Mrd. € Handelsvolumen zwischen NRW und China
  • Importe NRW aus China (20,1 Mrd. €): Datenverarbeitungsgeräte, elektrische und optische Erzeugnisse, Elektrische Ausrüstungen, Bekleidung, Maschinen, Metallerzeugnisse
  • Exporte NRW nach China (10,0 Mrd. €): Maschinen, Chemische Erzeugnisse, Elektrische Ausrüstungen, Kraftwagen und Kraftwagenteile, Metalle

Direktinvestitionen in NRW (2011)

NRW ist der wichtigste Investitionsstandort für chinesische Investitionen in Deutschland.

  • China in Deutschland: 1.234 Mio. € (26,5 %)
  • China in NRW: 101 Mio. € (17,0 %)

Chinesische Unternehmen in NRW

In NRW gibt es über 800 chinesische Unternehmen, u.a. Huawei, Minmetals, Sany, XCMG. Viele chinesische Unternehmen unterhalten in NRW ihre Deutschland- und Europazentralen.

NRW-Unternehmen in China

In China gibt es über 1.000 NRW-Unternehmen, u. a. Bayer, Dolezych, Lanxess, Mennekes, Metro, Oschatz, Phoenix Contact, Vaillant.

China und NRW.INVEST

NRW.INVEST unterhält drei eigene Repräsentanzen in Nanjing (Provinz Jiangsu), Shanghai und Beijing.

Größte Chinagemeinde Deutschlands lebt in NRW

In NRW leben aktuell über 25.600 Chinesinnen und Chinesen, die meisten von ihnen im Großraum Rhein-Ruhr (v.a. in Köln, Düsseldorf, Essen, Aachen, Dortmund und Bonn). NRW ist damit Heimat der größten Chinagemeinde Deutschlands.

Infrastruktur in NRW mit Bezug auf China

Zur chinesischen Infrastruktur in NRW gehören neben zahlreichen Freundschafts- und Kulturvereinen, der 2010 gegründete chinesische Handelsverband „Chinese Enterprises Association in NRW e.V.“, das seit 2005 bestehende „Düsseldorf China Center“ sowie die Konfuzius-Institute in Düsseldorf und Duisburg.

NRW-Partnerschaften

Auf Landesebene bestehen seit über 25 Jahren Partnerschaften mit den drei chinesischen Provinzen Shanxi, Jiangsu und Sichuan. Alle drei Partnerprovinzen unterhalten mittlerweile Verbindungsbüros in Nordrhein-Westfalen.

China - Daten und Fakten - NRW.INVEST Knowledgebase 2014China - Daten und Fakten - NRW.INVEST Knowledgebase 2014China - Daten und Fakten - NRW.INVEST Knowledgebase 2014China - Daten und Fakten - NRW.INVEST Knowledgebase 2014China - Daten und Fakten - NRW.INVEST Knowledgebase 2014China - Daten und Fakten - NRW.INVEST Knowledgebase 2014

Quelle: NRW.INVEST GmbH, Knowledgebase NRW, 11.03.2014

Städtepartnerschaften mit Nordrhein-Westfalen

Zwischen NRW und China existieren diese Städtepartnerschaften:

Quelle: Rat der Gemeinden und Regionen Europas

Bildungskooperationen mit Nordrhein-Westfalen

Schulpartnerschaften

Aktuell unterhalten über 30 Schulen in Nordrhein-Westfalen eine Partnerschaft mit chinesischen Schulen.

Hochschulkooperationen

Zwischen Hochschulen in NRW und China bestehen derzeit rund 170 Kooperationen.

Hochschulstandort NRW

Im Wintersemester 2011/12 waren an NRW-Universitäten und Fachhochschulen 5.574 Studierende aus China eingeschrieben. Chinesische Studierende bilden damit die größte Gruppe ausländischer Studierender an NRW-Hochschulen.
Die beliebtesten NRW-Hochschulen bei chinesischen Studierenden:

  • Platz 1: Universität Duisburg-Essen (bundesweit auf Rang 1)
  • Platz 2: RWTH Aachen (bundesweit auf Rang 3)

Quellen:

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen