Besuch in der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf

Besuch in der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf

16. Juni 2020

Am Mittwoch, den 10. Juni 2020, besuchte Sabine Leutheusser-Schnarrenberger die Mahn- und Gedenkstätte im Herzen der Düsseldorfer Altstadt.

bislang nicht bewertet
 

Durch die neue Daueraustellung "Düsseldorfer Kinder und Jugendliche im Nationalsozialismus" führten die stellvertretende Leiterin, Hildegard Jakobs und die Leiterin der Bildungsarbeit, Anna Schlieck, und stellten ihre Lern- und Bildungsangebote für Erwachsene, aber auch für Kinder und Jugendliche anschaulich vor. Mit dem einzigartigen Konzept der sogenannten Memory-Koffer, die in der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf entwickelt wurden, werden Kinder und Jugendliche spielerisch an die Thematik herangeführt. "Die historisch-politische Bildungsarbeit bei Kindern und Jugendlichen ist besonders wichtig, da sie nachhaltig dazu beiträgt, dass antisemitische Voruteile erst gar nicht entwickelt werden", würdigte die Antisemitismusbeauftragte die Arbeit der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf.

Zum Download öffnen Sie die Galerie bitte in der Mediathek.

 

Weitere Informationen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema

Pressestelle

Kontakt

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30