Armin Laschet – zur Person

Armin Laschet – zur Person

Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen

Armin Laschet wurde am 18. Februar 1961 in Aachen geboren. Er ist verheiratet und Vater von drei Kindern. Seit dem 27. Juni 2017 ist Armin Laschet der 11. Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen.

25 Bewertungen
 

Armin Laschet

Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen

geboren am 18. Februar 1961 in Aachen, verheiratet, Vater von drei Kindern

Werdegang

  • 1981: Abitur
  • 1981 bis1987: Studium der Rechts- und Staatswissenschaften an den Universitäten München und Bonn. Erstes juristisches Staatsexamen 1987
  • 1987 bis 1994: Ausbildung zum Journalisten. Tätigkeit als freier Journalist für bayerische Rundfunksender und das bayerische Fernsehen. Wissenschaftlicher Berater der Präsidentin des Deutschen Bundestages.
  • 1994 bis 1998: Mitglied des Deutschen Bundestages
  • 1995 bis 1999: Verlagsleiter und Geschäftsführer der Einhard-Verlags GmbH
  • 1999 bis 2005: Mitglied des Europäischen Parlaments
  • 2005 bis 2010: Minister für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen, ab 2010 zugleich Minister für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien.
  • Seit 2010: Mitglied des Landtags Nordrhein-Westfalen
  • Seit 2012: Vorsitzender des CDU-Landesverbandes Nordrhein-Westfalen und stellvertretender Vorsitzender der CDU Deutschlands
  • 2013 bis 2017: Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion in Nordrhein-Westfalen
  • Seit 27. Juni 2017: Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen

Mitgliedschaften

  • Mitglied der CDU seit 1979
  • Seit 2000 Mitglied des Vorstandes der Europäischen Volkspartei (EVP)
  • 1989 bis 2004 Ratsherr der Stadt Aachen
  • Mitglied des Direktoriums zur Verleihung des Internationalen Karlspreises zu Aachen
  • Mitglied der Konrad-Adenauer-Stiftung
  • Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaft und Künste, Salzburg

Weitere Gremien/Vereine

  • Atlantik-Brücke e.V., Berlin; Mitglied
  • Campus Symposium, BiTS Business and Information Technology School GmbH, Iserlohn; Mitglied des Beirates (ehrenamtlich)
  • Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V., Berlin; Mitglied des Präsidiums
  • Europäische Akademie der Wissenschaft und Künste, Salzburg; Mitglied
  • Exposure- und Dialogprogramme e.V., Bonn; Sprecher des Kuratoriums
  • Förderverein der NRW-Stiftung Natur, Heimat, Kultur e.V., Düsseldorf; Mitglied des Kuratoriums
  • Gesellschaft für die Verleihung des Internationalen Karlspreises zu Aachen e.V., Aachen; Mitglied des Direktoriums
  • HERAUSFORDERUNG ZUKUNFT, Bochum; Mitglied des Kuratoriums
  • Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., Sankt Augustin; Mitglied
  • Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., Sankt Augustin; Mitglied des Planungsausschusses
  • Stiftung: Bildung! Eğitim!, Würselen; Mitglied des Kuratoriums
  • Türkisch-Deutsche Studierenden und Akademiker Plattform, Köln; Mitglied des Beirats

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Pressestelle

Bild des Stadttors
Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30