Russischer Generalkonsul in der Staatskanzlei

Europaministerin Schwall-Düren empfängt Generalkonsul Sedykh in der Staatskanzlei
4. August 2015

​Antrittsbesuch des Generalkonsuls der Russischen Föderation

Empfang in der Staatskanzlei für Herrn Vladimir Sedykh

Europaministerin Dr. Angelica Schwall-Düren hat in Vertretung von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft den neuen Generalkonsul der Russischen Föderation in Bonn, Herrn Vladimir Sedykh, zu seinem Antrittsbesuch in der Staatskanzlei empfangen.

bislang nicht bewertet
 

Frau Dr. Angelica Schwall-Düren, Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes Nordrhein-Westfalen hat in Vertretung von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft den neuen Generalkonsul der Russischen Föderation in Bonn, Herrn Vladimir Sedykh, zu seinem Antrittsbesuch in der Staatskanzlei empfangen.

Im Mittelpunkt des Gesprächs, das in offener und freundschaftlicher Atmosphäre erfolgte, standen die Intensivierung der partnerschaftlichen Beziehungen und der Austausch zu bilateralen Themen.

Generalkonsul Sedykh war zuvor sieben Jahre lang in der Europa-Abteilung des Außenministeriums der Russischen Föderation tätig gewesen. Des Weiteren wae Herr Vladimir Sedykh bereits in den Botschaften der Russischen Förderation in Budapest, Ungarn und Warschau, Polen beschäftigt.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen