15. Sitzung des Expertenrats Corona

15. Sitzung des Expertenrats Corona

26. Februar 2021

Ministerpräsident Armin Laschet und der stellvertretende Ministerpräsident Dr. Joachim Stamp sind am Freitag, 26. Februar 2021, zur mittlerweile 15. Sitzung des Expertenrats Corona zusammengekommen. Als besonderen Gast bei der Sitzung begrüßte der Expertenrat Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, die per Videoschalte an der Sitzung teilnahm.

1 Bewertung
 

Ministerpräsident Armin Laschet und der stellvertretende Ministerpräsident Dr. Joachim Stamp sind am Freitag, 26. Februar 2021, zur mittlerweile 15. Sitzung des Expertenrats Corona zusammengekommen. Als besonderen Gast bei der Sitzung begrüßte der Expertenrat Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, die per Videoschalte an der Sitzung teilnahm. Der am 3. April 2020 von Ministerpräsident Armin Laschet einberufene Expertenrat Corona umfasst zwölf interdisziplinär zusammengesetzte Experten, die transparente Kriterien und Strategien für die Rückkehr ins soziale und öffentliche Leben entwickeln.
 
Ministerpräsident Armin Laschet zur Sitzung am 26. Februar: „Zum 15. Mal beraten wir heute mit dem Expertenrat Corona, um die Fragen der Pandemie-Bekämpfung und die erforderlichen Maßnahmen ganzheitlich und umfassend betrachten und verantwortungsvoll abwägen zu können. Mein Dank gilt den 12 Expertinnen und Experten für den unermüdlichen Einsatz und die umfassenden, konstruktiven Beratungen und wichtigen Impulse. Die Teilnahme von Bundeskanzlerin Angela Merkel an der Videoschalte ist besondere Wertschätzung des Gremiums und unterstreicht die hohe Relevanz des Expertenrates als beratendes Gremium in der Corona-Pandemie.“
 
Der Ministerpräsident weiter: „Gerade in der jetzigen Situation, in der uns die Mutation des Virus und ein dynamisches Infektionsgeschehen vor große Herausforderungen stellen, ist es umso mehr erforderlich, den Rat von Experten anzuhören und in die politischen Überlegungen einzubeziehen. Dies gilt auch für das fortwährende Überprüfen der laufenden Maßnahmen, die notgedrungen unter hoher Unsicherheit über das Infektionsgeschehens beschlossen worden sind. Es gilt weiter das Gebot vorsichtig zu sein. Öffnungen sind nur da möglich, wenn wir dadurch schwere Schäden auffangen können. Zugleich müssen wir auch Debatten darüber führen, wie Perspektiven für Wirtschaft, Kultur, für das Geschäftsleben, für Selbstständige eröffnet werden können. Unabhängige, auch kritische, Stellungnahmen des Expertenrats zur Pandemiebekämpfung sind für politische Entscheidungen wichtig. Sie sind die Grundlage für das Abwägen jeder Entscheidung.“

Weitere Informationen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema

Pressestelle

Kontakt

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31