"1:0 für Kinder"
Staatssekretärin Milz empfängt UNICEF-Kicker
8. März 2018

1:0 für Kinder - Sport-Staatssekretärin Andrea Milz empfängt die UNICEF-Kicker vom FC St. Hubert e.V.

Sport-Staatssekretärin Andrea Milz hat die UNICEF-Kicker vom FC St. Hubert e.V. empfangen. Seit 32 Jahren organisiert der Verein einen Bambini-Treff zugunsten krebskranker Kinder.

7 Bewertungen
 

Seit 32 Jahren engagiert sich die Fußballjugend des FC St. Hubert in Kempen für die Deutsche Kinderkrebshilfe und das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen UNICEF. Und wie in jedem Jahr organisieren die UNICEF-Kicker auch 2018 wieder einen Bambini-Treff zugunsten krebskranker Kinder. Zusammen mit über 30 Kindergärten heißt es dann auf dem Kempener Rasensportplatz St. Hubert wieder: „1:0 für Kinder“.

13 Jungen von den UNICEF-Kickern des FC St. Hubert e.V. waren jetzt zu Gast bei Sport-Staatssekretärin Andrea Milz, um ihr das Ankündigungsplakat zu diesem Fußball-Fest für Kindergarten-Kinder zu präsentieren. Erwartet werden auch in diesem Jahr wieder rund 600 Bambinis, die bei diesem Sport-Erlebnis der besonderen Art für krebskranke Kinder Fußball spielen.
Staatssekretärin Milz: „Das ist Sport in seiner wahrsten Bedeutung. Gemeinsam, hilfsbereit und verantwortungsvoll. Darauf können die UNICEF-Kicker und wir alle wirklich stolz sein.“

Der Bambini-Treff in Kempen startet am 7. Juli. Weitere Informationen unter www.fcsthubert.de   
 

Weitere Informationen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.